Michael Rayher singt Kreisler

Beste Arznei gegen Weltschmerz

+
Gudrun Lösche freut sich auf den Kreisler-Abend.

Bassum - Von Dagmar Voss. Auf einen amüsanten und möglicherweise auch aufschlussreichen Georg-Kreisler-Abend können sich die Fans des großen Komponisten, Sängers und Dichters freuen.

Für den 18.September konnte das Bassumer Kulturforum den Pianisten und Komponisten Michael Rayher engagieren. „Er ist einfach überzeugend in seiner Interpretation von Kreisler“, sagt Gudrun Lösche vom Kulturforum.

Hinzu komme, dass der Schwabe Rayher den in Wien geborenen Juden noch zu dessen Lebzeiten getroffen habe und daher viel über die Begegnungen und dessen Leben erzählen könne.

Also singt, spielt und spricht Rayher Kreislersche Texte. Manch einem sicherlich immer noch im Ohr das „Tauben vergiften im Park“ oder „Zwei alte Tanten tanzen Tango“ oder auch weniger Bekanntes wie „Die Wanderniere“. Rabenschwarz, bittersüß oder makaber, auf alle Fälle immer mit überraschenden Wendungen ist die Poesie oder Prosa dieses genialen Wortkünstlers Kreisler, der 2011 verstarb.

Belebt wird er von einem, der meint: „Man kann die Welt um sich kreislern lassen – als beste Arznei gegen Weltschmerz, am besten dreimal täglich.“ Rayher, der ähnlich wie Kreisler Emigrationserfahrungen gemacht hat – der eine ins neue New York, der andere ins alte Bremen –, will seinen Zuhörern „donaumonarchische Stunden der Ambivalenz“ gönnen. Versehen mit etlichen Prisen schwarzen oder andersfarbigen Humors.

Das alles also am 18. September um 20.15 Uhr auf der Kulturbühne an der Mittelstraße.

Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich, unter anderem in der Geschäftsstelle der Kreiszeitung, aber auch bei Papier & Tinte und im Bürgerservice der Stadt, Alte Poststraße.

www.bassumer-kulturforum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare