Ehrungen bei Bassumer Schützenfest

Schütze Marcel Trachsel fährt mit seinem Bogen zur EM

Festumzug durch die Bassumer Innenstadt. - Foto: Nölker

Bassum - Von Sabine Nölker. Ein zünftiger Frühschoppen, der Umzug durch die Innenstadt, Proklamtion der Majestäten und Ehrungen langjähriger Mitgliedern sowie ein großer Festball bestimmten am Pfingstsonntag das Programm des Bassumer Schützenfestes. Bis in die Morgenstunden feierten die 1848er mit ihren Gästen, Seiner Majestät König Peter Voß und seine Königin Beate Voß.

Nach dem erfolgreichen Sonnabend setzte sich das Fest am Sonntagmorgen mit dem Frühschoppen fort. Nach dem Eintreffen der Schützenzüge mittags am Rathaus machte sich der Schützenverein gemeinsam mit der Phantombrigade aus Wagenfeld, dem Spielmannszug der Feuerwehr Bassum sowie den Berliner Fahnenschwingern auf den Weg durch die Innenstadt.

Aufgrund des unbeständigen Wetters fanden Ehrungen und Pokalverleihung in diesem Jahr in der Schützenhalle statt. Der Vorsitzende des Vereins, Frank Poppe begrüßte die Majestäten, Schützenkönig Peter Voß und seine Königin Beate, den Jungschützenkönig Fabian Martens mit seiner Königin Merle Kastens sowie die Kinderschützenkönigin Zoe Klausing mit ihrem Prinzen Maurice Fuhrmann. In Vertretung von Bürgermeister Christian Porsch richtete dessen Stellvertreterin Cathleen Schorling Grüße der Stadt aus und wünschte allen ein schönes Schützenfest.

Nach der Proklamation folgten die Ehrungen. Zunächst stand Marcel Trachsel im Mittelpunkt. Trachsel wurde im vergangenen Jahr zweimal Deutscher Meister, in der Halle und im Freien, mit dem Compoundbogen in der Juniorklasse. Er gewann das Sichtungsschießen für die Nationalmannschaft, deren Mitglied er nun ist. „Außerdem wird Marcel in diesem Jahr an den Europameisterschaften teilnehmen und stellte ganz nebenbei im letzten Jahr sieben neue Deutsche Rekorde auf“, so die Laudatio des Vorsitzenden.

Neben den Sportlern gab es Vereinsmitglieder, die für ihre langjährige Treue geehrt wurden, sowie die Pokalvergabe an die Züge, die Tobias Heilmann übernahm. Die Verleihung des Verdienstkreuzes, die höchste Auszeichnung, die der Schützenverein vergibt, ging in diesem Jahr an Volker Böwe. Er ist seit 32 Jahren Mitglied im Verein, davon war er zehn Jahre in zwei verschiedenen Positionen und drei verschiedenen Zeitperioden im geschäftsführenden Vorstand tätig. Außerdem: zwei Königstitel, 1988 und 2003.

Schützenfest in Bassum - der Samstag

„Ja, die Zeit vergeht, wie schnell ist nichts getrunken“, leitete Frank Poppe dann über zum Pfingstkonzert mit dem Musikzug Phantom Brigade und dem Jugendspielmannszug. Abends wurden die Königspaare und Gastvereine empfangen, danach mit der Band „Midnight Ladies“ in die Nacht hinein gefeiert.

Schützenfest Bassum - der Sonntag

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Kommentare