Fahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

+
Schwerer Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der B 51

Bassum - Ein Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachten am Freitag auf der B51 ineinander. Die 53-jährige Fahrerin des Kleinwagens wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Ein 65-Jähriger aus Marl war gegen 16.05 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf der B51 unterwegs und wollte nach links abbiegen. Die 53-Jährige fuhr mit ihrem Auto hinter dem Lkw und hielt an, teilt die Polizei mit. 

Ein ihr nachfolgender 30-jähriger Kleintransporter-Fahrer aus Wagenfeld erkannte die Situation zu spät, fuhr auf das Auto auf und schob es unter das haltende Lkw-Gespann. 

Die 53-jährige Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und unter Einsatz einer Rettungsschere aus dem Fahrzeug geborgen. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Bremer Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 21.000 Euro. Die B51 blieb für mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

Kommentare