Fahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

+
Schwerer Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der B 51

Bassum - Ein Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachten am Freitag auf der B51 ineinander. Die 53-jährige Fahrerin des Kleinwagens wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Ein 65-Jähriger aus Marl war gegen 16.05 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf der B51 unterwegs und wollte nach links abbiegen. Die 53-Jährige fuhr mit ihrem Auto hinter dem Lkw und hielt an, teilt die Polizei mit. 

Ein ihr nachfolgender 30-jähriger Kleintransporter-Fahrer aus Wagenfeld erkannte die Situation zu spät, fuhr auf das Auto auf und schob es unter das haltende Lkw-Gespann. 

Die 53-jährige Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und unter Einsatz einer Rettungsschere aus dem Fahrzeug geborgen. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Bremer Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 21.000 Euro. Die B51 blieb für mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Wer ist im Dschungelcamp dabei?

Wer ist im Dschungelcamp dabei?

Nordseeurlaub mit Gegenwind auf Hallig Hooge

Nordseeurlaub mit Gegenwind auf Hallig Hooge

Meistgelesene Artikel

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Neues Zentrum des TSV Bassum: Kompetenznetzwerk für Fitness und Behandlung

Neues Zentrum des TSV Bassum: Kompetenznetzwerk für Fitness und Behandlung

Kommentare