Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr liegt vor

Land-Frauen-Power – modeinteressiert und handwerklich begabt

+
Zwei kreative Köpfe: Birgit Meyer-Borchers (l.) und Gisela Buschmann. 

Bassum - Von Frauke Albrecht. Der Flyer der Land-Frauen Bassum mit dem Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr ist keine Woche alt und schon ist der Bus für die Fahrt im Dezember nach Celle voll. Die beiden Vorsitzenden, Birgit Meyer-Borchers und Gisela Buschmannn, freuen sich über den großen Zuspruch, den sie erfahren – alles, was sie anbieten, läuft. „Wir planen meistens schon alles doppelt, weil wir sonst die Nachfrage nicht berücksichtigen können“, so Buschmann. So auch für Dezember. Zweiter Termin ist der 9. Dezember. Wer mitfahren möchte, sollte sich schnell anmelden.

Im Programm finden sich Vorträge zu Lebensweisheiten, Yoga, eine Modenschau, eine Raumfahrt-Tour, ein Workshop, in dem Frau den Umgang mit Bohrhammer, Stichsäge und Fliesenschleifer erlernen kann. Darauf freut sich Birgit Meyer-Borchers. „Der BBM-Baumarkt hatte das im vergangenen Jahr angeboten. Gisela und ich hatten mit einigen Ortsvertrauensfrauen teilgenommen, um zu sehen, ob das was für die Land-Frauen wäre. Wir waren begeistert.“ Zu Weihnachten gab es prompt einen Werkzeugkoffer geschenkt.

Das große Highlight ist der Land-Frauen-Kultursommer am 26. August im Park der Freudenburg. In diesem Jahr soll es festlich zugehen. Der Verein wird 70 Jahre alt. „Wir stellen Tische mit Tischdecken und Stühle mit Kissen zur Verfügung. Die Besucher brauchen nur noch Deko und Essen mitbringen“, so Buschmann. Meyer-Borchers ergänzt: „Das ist dann nur noch halb so viel Schlepperei.“ Für Musik sorgt das moderne Orchester. Außerdem bauen Kunsthandwerker ihre Stände auf. Die Land-Frauen nutzen die Gunst der Stunde und verkaufen ihre in einem Workshop hergestellte Gartendeko aus Kartoffelkisten.

Rezepte des Monats als Buch 

Außerdem ist ein Kochbuch in Planung. „Wir veröffentlichen auf unserer Internetseite immer ein Rezept des Monats. Nun haben wir gedacht, diese in einem Buch zusammenzufassen“, erzählt Buschmann. Insgesamt sind es 120 Rezepte – vom Grünkernsalat bis zur Torte ist alles dabei. Noch überlegen die Land-Frauen einen knackigen Titel. Das Fest beginnt um 15 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 19. August.

Bereits am 9. August stellt die Pastorin und Kommunikationsmanagerin aus Stade, Sonja Domröse, die weibliche Seite der Reformation vor. Sie erzählt von Frauen, die weithin unbekannt sind, aber deren Handeln und Leben mutig, klug und glaubensfest war – da wären unter anderem Katharina Zell, Argula von Gumbach, Elisabeth von Calenberg-Göttingen oder auch die katholische Äbtissin Caritas Pirckheimer.

Der Vortrag beginnt um 14.30 Uhr im Gasthaus Stöver. Mitglieder zahlen zehn Euro, darin enthalten sind Kaffee und Kuchen. Nichtmitglieder zahlen 13 Euro.

Auch dem Sport sind die Land-Frauen nicht abgeneigt. „Wir versuchen, jedes Jahr ein neues Angebot zu unterbreiten – dieses Mal ist es Yoga“, erzählt Meyer-Borchers. Beginn ist der 20. September. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Wieder-Einsteiger jeder Altersklasse. Treffen ist immer mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr.

Zu einem Herbstfrühstück laden die Land-Frauen auf den Biohof Steding in Bramstedt für den 23. September ein. Nach dem Frühstück erläutert Uwe Becker, Beauftragter Brot für die Welt in der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover das „Hungerparadox – Welternährung im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit“.

Vorträge, Reisen und Sport

Eine Tagesfahrt nach Bremen steht für den 14. Oktober auf dem Kalender. Nach einem Frühstück bei Martens in Wulfhoop erfahren die Teilnehmer in Bremen bei Airbus Defence and Space, wie es sich bei Schwerelosigkeit lebt, schläft und forscht. Die Führung gibt spannende Einblicke in die Raumfahrt. Anschließend wartet das Bremer Geschichtenhaus auf die Bassumer.

„Modenschau und Antipasti“ ist eine Veranstaltung betitelt, die am 19. Oktober ab 19 Uhr ins Gasthaus Freye lockt. Dort werden Land-Frauen-Models die aktuelle Herbstmode präsentieren – vom Geschäft Frauenzimmer aus Syke. Ist Integration weiblich? Eine Antwort auf diese Frage versucht die Journalistin Düzen Tekkal zu geben. Die Frühstücksveranstaltung mit Vortrag und anschließender Podiumsdiskussion beginnt um 9 Uhr im Hotel Zur Börse in Twistringen.

Der Frauen-Power-Abend beim BBM-Baumarkt beginnt am 9. November um 18.30 Uhr. Eine Woche später, am 17. November, berichtet Annika Perlmann von ihrer Walz. Die junge Frau gibt Einblicke in die traditionelle Wanderschaft. Der spannende Vortrag beginnt um 19 Uhr im Gasthaus Stöver.

Alle Jahre wieder fragen sich viele, wie die Deko zum Advent aussehen soll. Darauf haben die Land-Frauen eine Antwort und greifen am 24. und 25. November zu Tannengrün und Gartenschere.

Zum Landesgestüt Celle geht es am 8. und 9. Dezember. Dort gibt es einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Die Teilnahme kostet 57 Euro mit Stadtführung und Schlossbesichtigung sowie Mittagessen.

Das Programm endet am 11. Dezember um 14 Uhr mit einem Vortrag von Pastorin Andrea Schneider zum Thema Dankbarkeit bei Lüdeke.

Mehr auf: www.landfrauen-bassum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Kommentare