SPD-Fraktion in Bassum

Kolumne: Jetzt kommt die soziale Seife – der Umwelt zuliebe

So sieht sie aus, die sozialdemokratische Seife aus Bassum

Eine Kolumne von Anke Seidel. Seifenopern sind destruktiv im zwischenmenschlichen Bereich – keine Frage. Und wer sich in der Politik engagiert, darf sich auf keinen Fall einseifen lassen – auch klar.

Was aber geschieht, wenn eine Partei ganz bewusst zur Seife greift? Dann kann es nur um das Thema Umweltschutz gehen. Genau dabei zeigt jetzt die SPD-Fraktion in Bassum klare Kante – und setzt in der Klimadebatte ihre eigene Duftmarke. Im Wortsinn.

Denn die Sozialdemokraten haben ihre eigene Seife herausgebracht – rot-weiß marmoriert, modern duftend und in einer kleinen Seifensiederei in Brandenburg hergestellt. Welchen Hintergrund die dufte Sache hat? Das erklärt die SPD mit einem Werbeslogan aus den 1960er-Jahren. „Lieber auf die Flasche drücken als sich nach der Seife bücken!“ hieß es damals, um Plastikflaschen mit Duschgel salonfähig zu machen. Der Rest ist Geschichte.

Heute verbrauchen die Deutschen geschätzt jährlich mehr als 2.000.000.000 Plastikflaschen mit Duschgel, haben die Sozialdemokraten ermittelt: „Zwei Milliarden Plastikflaschen!“ Deshalb werben sie dafür, Seife statt Duschgel zu benutzen und so die Plastikflut einzudämmen. Die SPD-Fraktion betont mit ihrem Vorsitzenden, dem Mediziner Dr. Christoph Lanzendörfer: „Statt Duschgel Seife zu nehmen, ändert nichts an der Hygiene, aber tut sehr viel für die Umwelt: Umkarton zum Altpapier, Seife aufbrauchen – kein Plastikmüll.“

Um genau das in den Köpfen der Verbraucher zu verankern, haben die Sozialdemokraten ihren eigenen Werbeslogan kreiert: „Lieber nach der Seife bücken als Plastik in die Umwelt schütten!“

Damit es in elementaren, ungelösten Klimafragen am Ende keine kalte Dusche gibt. Dann nämlich müsste die Menschheit verduften.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel greift Hamas-Tunnelnetz im Gazastreifen an

Israel greift Hamas-Tunnelnetz im Gazastreifen an

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen
Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag
Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen

Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen

Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen
Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Kommentare