Kastendieker feiern Schützenfest

Königskette bleibt in der Familie Alfke

Der Vorsitzende des Schützenvereins Kastendiek Rolf Bönsch (l.) mit dem neuen Königshaus (v.l.): Anne Marie Rendigs, Tom Jansen, Maren Helmke, Patrick Schmidt, König Thomas Alfke, Stefanie Schmidt, Heiner Meyerholz und Hergen Bode. Vorne stehen die Kinderkönige Lea Peters und Ansgar Albers. - Foto: Büntemeyer

Kastendiek - Von Heiner Büntemeyer. Hätte der Schützenkönig des vorigen Jahres, Manfred Alfke, gewusst, wer sein Nachfolger werden würde, dann hätte er die Königskette möglicherweise mit weniger Widerstand abgegeben. Aber er kostete am Sonntag die letzten Stunden seiner Regentschaft noch aus und verabschiedete sich vor der Krönungszeremonie noch einmal von seinem Amt, indem er die Front der angetretenen Schützen abschritt und alle grüßte.

Vorsitzender Rolf Bönsch bedankte sich bei ihm für das schöne Königsjahr und für die freundliche Bewirtung am ersten Festtag, als der Verein bei einem Umzug auf seinem Hof in Fesenfeld eine Rastpause einlegte und ihn dann zum Festplatz mitnahm. Im nächsten Jahr können die Schützen diesen Weg noch einmal zurücklegen, denn neuer Schützenkönig im Schützenverein Kastendiek wurde sein Sohn Thomas Alfke. „Im nächsten Jahr könnte dann mein Bruder König werden“, machte sich der neue Regent Gedanken über eine „Alfke-Dynastie“ in Kastendiek.

Die Proklamation war einer der Höhepunkte dieses Festes, ein anderer der Schützenball am Sonnabend, als es DJ Axel Randermann trotz des spannenden Fußballspiels, das auf einem Bildschirm im Festzelt übertragen wurde, immer wieder gelang, Paare auf die Tanzfläche zu locken.

So richtig eng wurde es dort und an der Theke, als nach dem Spiel aus den Nachbarvereinen Nordwohlde, Stühren und Fahrenhorst noch feierwillige Gäste aufkreuzten. Sie feierten ausgelassen mit den Kastendieker Schützen zusammen.

Das Königsschießen hatten die Schützen am Sonnabend hinter sich gebracht. Nachdem der Festzug mit dem König an der Schützenhalle eingetroffen war, gab es zunächst ein gemeinsames Essen.

Danach eröffnete „König Manfred“ mit dem ersten Schuss den Wettbewerb um seine Nachfolge. Einen Tag lang musste der Vorsitzende das Ergebnis „top secret“ behandeln, weil die Proklamation erst am zweiten Festtag erfolgte. Der Grund für diese Regelung besteht darin, dass es bei Ringgleichheit am zweiten Tag noch einmal ein Stechen gibt. Das sogenannte Umschießen war auch in diesem Jahr wieder erforderlich. Zwar nicht beim König, sondern beim Wettbewerb um den Titel König der Könige, bei dem sich Tom Jansen den Titel sicherte.

Nass geworden sind die Kastendieker Schützen auch noch. Am zweiten Festtag wird eines der vier Dörfer besucht, in denen die Kastendieker Mitglieder zu Hause sind: Fesenfeld, Kastendiek, Kätingen und Gräfinghausen. In diesem Jahr ging es nach Fesenfeld.

Auf dem Hof von Heinz Cordes ehrte der Vorsitzende während der Erfrischungspause zahlreiche langjährige Mitglieder noch bei strahlendem Sonnenschein. Den Rückweg legten sie allerdings im Regen zurück.

Ergebnisse und Ehrungen 

Ergebnisse: Schützenkönig Thomas Alfke, Vizekönig und Gewinner der Silbernen Schnur Heiner Meyerholz, Adjutant Patrick Schmidt, Damenbeste Anne Marie Rendigs vor Maren Helmke, König der Könige Tom Jansen, Jugendbester Hergen Bode, Kinderkönigin Lea Peters vor Celina Iburg; Kinderkönig Ansgar Albers vor Hauke Bode.

Ehrungen: Kris Stührmann, Marcel Kappermann (10 Jahre); Michaela Rasche, Sonja Runge, Thomas Alfke, Matthias Blume, Daniel Runge (20 Jahre); Frank Peters, Kathlin Peters, Marco Peters, Sven Poggenburg, Helga Stührmann (25 Jahre); Rita Meyer, Carsten Meyer (40 Jahre); Dieter Ahrens, Manfred Alfke (50 Jahre); Bruno Ahrens, Friedrich Niehaus, Friedrich Windhorst (60 Jahre).

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Kommentare