Feuerwehrabzeichen für Dimhausen

Kinder wollen den Brandfloh haben

Stolz halten die Mädchen und Jungen ihre Urkunden in die Kamera.

Dimhausen - Der Brandfloh ist ein Kinderfeuerwehrabzeichen, das erstmalig im Landkreis Diepholz ausgehändigt wurde. Freuen durfte sich bei dieser Premiere die Kinderfeuerwehr Dimhausen. Die Ortsfeuerwehr war die erste in Bassum, die 2014 eine Kinderfeuerwehr, seinerzeit die 15. im Landkreis Diepholz, gegründet hatte.

Neun Kinder stellten sich den Anforderungen. Voraussetzung für die Abnahme ist die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr sowie ein Mindestalter von neun Jahren.

Abgefragt wird das Wissen um die Bereiche Brandschutzerziehung, Erste Hilfe und Feuerwehr. Außerdem müssen die Kinder ihre Sportlichkeit und Teamfähigkeit beweisen.

Alle neun Mädchen und Jungen aus Dimhausen lieferten hervorragende Leistungen ab. Die Ehrung nahmen Anja Kalusche, Kreisjugendfeuerwehrwartin, Wilken Hake, Kassenwart in der Kreisjugendfeuerwehr, und die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr im Landkreis Diepholz, Annika Hoffmann, vor.

Die Auszeichnungen gingen an Birthe Brandt, Melina Helms, Mira Schorling, Tim Horstmann, Lina Wilkens, Finja Buchholz, Felix Albers, Janis Hagedorn und Lenas Klußmann.

Am Ende eines gelungenen Tages gaben die Betreuer Stefanie Schorling, Jennifer Stelljes und Heiko Schorling den strahlenden Kindern Getränke aus.

Zurzeit gehören 17 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Dimhausen an. Es sind noch Plätze frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Kommentare