Erfolgreicher Lauftag von Schule und Kita

Kinder laufen Runde um Runde 417 Kilometer

+
Laufpause beim Lauftag in Neubruchhausen mit gesunder Verpflegung durch Klassenlehrerin Antje Fey und Bernd Brüning, neuer Vorsitzender des Fördervereins.

Neubruchhausen - Mit einem großartigen Ergebnis schließt der Lauftag 2018 der Grundschule Neubruchhausen und der Kita Haus der kleinen Füße ab: 40 Grundschulkinder und 29 Kindergartenkinder liefen innerhalb von drei Stunden fast 417 Kilometer.

Damit haben alle Mädchen und Jungen gleichzeitig die Bedingungen zum Laufabzeichen des DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) geschafft. Los ging es um 9 Uhr. Die ersten Kinder starteten auf ihre 300-Meter-Runden, von denen viele mehr als 30 schafften. Selbst die Kita-Kids liefen bis zu 15 Runden.

Lenny Grübmeyer bezwang sogar mit 66 Runden die Distanz eines Halbmarathons. Tim Ole Rohrsen war mit 62 Runden ebenfalls außerordentlich gut dabei, während Jette Hinrichs als bestes Mädchen 54 Runden im Park der Alten Oberförsterei absolvierte. „Das bringt uns sicher eine gute dreistellige Sponsorensumme“, freute sich Julia Hänjes, neue Beisitzerin des Fördervereins von Schule und Kindergarten.

Mit Musik und Rasensprenger

Die Schule möchte sich eine interaktive Tafel anschaffen, die Kita plant, den Außenbereich attraktiver zu gestalten. Unter anderem ist eine Zuwendung vom Bassumer Autohaus Knoll von 250 Euro dabei. Knoll Junior lief ebenfalls mit.

Auch Lehrerin Ulrike Templin brachte es auf 24 Runden. Da ließ sich der neue Vorsitzende des Fördervereins, Bernd Brüning, nicht lange bitten und drehte insgesamt 31 Runden.

„Es war toll, festzustellen, dass im Verlaufe des Vormittags immer mehr Eltern an der Runde eintrafen, um ihre Kinder lautstark anzufeuern“, sagte Julia Hänjes.

Reichlich Erfrischungen zwischendurch

Für gesunde Kost während des Laufs sorgten viele Eltern und Mitglieder des Fördervereins. Sie reichten erfrischende Melonen- und stärkende Bananenstücke, dazu Kekse. Für die Betreuer stand heißer Kaffee bereit.

Frei nach dem Motto „Mit Musik geht alles besser“ ertönten moderne Klänge über den Lautsprecher.

Ein Rasensprenger sorgte für Abkühlung, was den kleinen Sportlern riesigen Spaß machte.

bbk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.