OOWV spült und desinfiziert Leitung

Keine Keime im Trinkwassernetz im Baugebiet Astrid-Lindgren-Straße

+
32 Grundstücke umfasst das neue Baugebiet an der Astrid-Lindgren-Straße. Noch sind die Häuser nicht an das Trinkwassernetz angeschlossen.

Bassum - Wie sauber ist das Trinkwasser in Bassum? „Sehr sauber! Das können wir garantieren!“, sagt Heiko Poppen, Pressesprecher des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV).

In einem Baugebiet an der Astrid-Lindgren-Straße sind bei einer Probenentnahme Keime gefunden worden. Anwohner erzählen, dass diese auch nach einer Spülung nicht verschwunden seien. Nun sorgen sie sich, dass das Trinkwasser verunreinigt sein könnte.

Poppen kann diese Ängste nehmen: „Wir spülen und desinfizieren derzeit eine einzelne neue Wasserleitung in dem Neubaugebiet. Aber ganz wichtig: Diese ist noch nicht an die Trinkwasserversorgung angeschlossen.“ Somit sei die Trinkwasserversorgung davon nicht betroffen.

Poppen: „Die Bürgerinnen und Bürger können das Trinkwasser also bedenkenlos zu sich nehmen.“

In Proben in dem Baugebiet sei der sogenannte Pfützenkeim (Pseudomonas Aeruginosa) festgestellt worden. Poppen: „Dieser ist allgegenwärtig in der Umwelt, kommt beispielsweise im Staub vor.“ Gerade in Gebieten, in denen gebaut werde, sei dieser Keim nicht unüblich. Der OOWV werde in der kommenden Woche eine neue Probe entnehmen. Der Pressesprecher stellt klar: „Erst wenn die genommenen Proben einwandfrei sind, wird die neue Trinkwasserleitung ins Leitungsnetz eingebunden.“ Auch das sei ein übliches Verfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Trump will Sanktionen gegen den Iran "bedeutend verstärken"

Trump will Sanktionen gegen den Iran "bedeutend verstärken"

Waldjugendspiele in Verden

Waldjugendspiele in Verden

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall auf der B51 bei Nordwohlde: Straße halbseitig gesperrt

Verkehrsunfall auf der B51 bei Nordwohlde: Straße halbseitig gesperrt

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

Viel Aufwand, erste Erfolge: Klimastreik am Freitag für alle

Viel Aufwand, erste Erfolge: Klimastreik am Freitag für alle

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Kommentare