Ingo Winkelmann neuer Vorsitzender

Bassumer DLRG ist gerettet

+
Carl-Ludwig Küther (v.l.) und Frank Voßmerbäumer gratulieren Ingo Winkelmann zum Vorsitz.

Bassum - Das war im Vorfeld der Jahreshauptversammlung der Bassumer DLRG ein enges Ding: Vorsitzender Frank Voßmerbäumer hatte seinen unmissverständlichen Rücktritt erklärt, Ingo Winkelmann als sein Stellvertreter stand nicht zur Verfügung, und auch andere Mitglieder des Vereins, die Voßmerbäumer angesprochen hatte, winkten ab. Die Abwicklung der Ortsgruppe schien besiegelt (wir berichteten).

Doch es kam alles anders: Auf der Jahreshauptversammlung am Sonnabend stellte sich Ingo Winkelmann als Nachfolger von Frank Voßmerbäumer doch zur Verfügung und wurde unter großem Jubel einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

Kollektives Durchatmen war in der Versammlung zu spüren. Seine Kehrtwendung begründet Winkelmann mit dem aufrüttelnden Artikel in der Kreiszeitung, nachdem auch seine Familie „grünes Licht“ signalisierte. Damit war das drohende Aus für die Ortsgruppe abgewendet.

„Es ist auch dem puren Verantwortungsbewusstsein gegenüber so großartigen und engagierten Mitgliedern wie Karin Holtorf, Frank Voßmerbäumer und auch Bezirksleiter Carl-Ludwig Küther geschuldet“, so der neue Vorsitzende. „Wir müssen den Verein doch zusammen am Laufen halten und zumindestens die Erwachsenen in die Pflicht nehmen.“

Während Winkelmann seine kritische Antrittsrede hielt, herrschte betretene Stille im Plenum des DLRG-Hauses an der Industriestraße. Die Anwesenden hatten offenbar verstanden, dass es ohne Engagement des Einzelnen nicht geht.

Das umzusetzen, hat sich Ingo Winkelmann unter anderem für die drei Jahre seiner Amtszeit vorgenommen. Auch will er im Laufe der Zeit den Vorstand dahingehend umbauen, dass mit neuen, auch jüngeren Mitgliedern neue Ideen in die Ortsgruppe eingebracht werden.

Doch es gab an diesem Nachmittag noch viele weitere Tagesordnungspunkte, die abgearbeitet werden mussten. So galt es neben dem neuen Vorsitzenden weitere Vorstandsmitglieder zu wählen, die alle einstimmig oder mit Mehrheit ihre Posten antreten: Stellvertretender Vorsitzender wurde Sven Stubbe, Schatzmeister der bewährte Günter Thiede, seine Stellvertreterin Jennifer Drescher. Als technische Leiterinnen arbeiten Susanne Wührmann und Jennifer Hanken für den Verein, als Beisitzer sind Saskia Boehlke, Monika Verhoeven und Marco Grabatsch gewählt worden. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Nico Stubbe zuständig.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare