DSDS: Igor singt Duett mit Prince Damien

Brasilien, Bassum, Barbosa

+
Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de

Bassum - Der brasilianische Import aus Portugal räumt bei Deutschland sucht den Superstar so richtig ab. Rockig und emotional wird es am Samstag bei Igor Barbosa. „Das war auf jeden Fall eine der besten Shows“, sagt Igor nach der Aufzeichnung des Halbfinales am Mittwoch.

Neben einem Einzelsong performen die Kandidaten dieses Mal als Duett auf der Bühne. Der flippige Prince Damien und der soulige Igor singen gemeinsam den Song „Alles brennt“ von Johannes Oerding. Ruhigere Töne schlägt der Bassumer mit dem Lied „Was immer du willst“ von Marlon an. Damit singt Igor Barbosa wieder einmal auf Deutsch. Vielleicht hat er sich den Rat von Dieter Bohlen „ich sehe dich auch eher in Deutsch als in Englisch, ich würde Deutsch weitermachen“ zu Herzen genommen und trotzt den Worten von Michelle: „Ich fand das war einer deiner schlechtesten Auftritte, das lag vielleicht daran, dass du Deutsch gesungen hast.“

Trotzdem die Luft immer dünner wird und die letzten Sechs um den Einzug ins Finale kämpfen, kommen „alle miteinander klar. Wir sind noch Freunde“, sagt Igor. Gerade mit Blick auf die Top-6-Tour, die nach dem großen Finale startet, ist die Harmonie unter den Konkurrenten wichtig, denn „da sind wir ein paar Wochen zusammen unterwegs“. Doch bis die Gedanken dahin gehen, hat der 20-Jährige genug um die Ohren. Neben Proben, Coachings und Aufzeichnung nimmt Igor sich Zeit für ein Interview.

Du hast in Bassum ein Tonstudio im Keller – hast du auch schon eigene Songs geschrieben?

Igor Barbosa: Ja, ich habe eigene Songs. Ich habe die noch nie richtig aufgenommen oder rausgebracht, aber ich habe auf jeden Fall welche, englische Songs.

Wie kommst du auf die Ideen für die Texte?

Barbosa: Ich lese gerne. Darunter sind Kinderbücher in Englisch, aber auch sehr viele Songtexte. Am meisten inspirieren mich andere Lieder. Daher kommen viele Ideen und neue Sachen. Aber man kann auch über Fenster schreiben und irgendwie würde schon eine gute Idee rauskommen.

Du hast dich bei Facebook für deine Fanpost bedankt – hast du viel bekommen? 

Barbosa: Ja, das ist echt viel. Ich wollte eigentlich gleich anfangen das aufzumachen, aber das habe ich noch nicht. Das ist echt viel, man braucht ein bisschen länger. Ich weiß noch nicht genau, was da drin ist oder ob Geschenke dabei sind. Das sind schon an die 50, 60 Briefe. Das meiste Feedback kommt aber über die sozialen Netzwerke.

Du sagtest, die Schule möchtest du nach DSDS wiederholen. Hast du noch Kontakt zu deiner alten Klasse? 

Barbosa: Kontakt habe ich ab und zu. Wir haben eine Klassengruppe bei WhatsApp und manchmal schreiben sie mir darüber. Sie sind alle sehr nett, fragen wie es mir geht, wann ich sie besuchen komme und wünschen mir natürlich viel Glück, dass ich ins Finale komme. Auch meine Lehrerin. Bei den Shows sind sie aber nicht dabei.

Bis du 14 Jahre warst, hast du in Portugal gelebt – woran erinnerst du dich gerne zurück? 

Barbosa: Ich habe immer gerne Theater gespielt. Wir waren früher in der Kirche, ich glaube, mit knapp 200 Mitgliedern. Und dann hatten wir immer kleinere Theaterstücke mit den Kindern. Ich habe da mitgespielt und fand das sehr cool, ich war immer sehr engagiert.

Fährst du mit der Familie noch nach Portugal? 

Barbosa: Das letzte Mal war ich, glaube ich, 2011 da. Ich habe da ja nur Bekannte, die sich ab und zu bei uns melden. Meine Familie wohnt in Brasilien. Wir fahren öfter nach Brasilien als nach Portugal. Da leben wir in einem kleinen Dorf in der Nähe von Rio.

Hat in deiner Familie noch jemand eine musikalische Begabung? 

Barbosa: Ich bin der einzige, der so musikalisch unterwegs ist. Meine Eltern haben früher im Chor gesungen, aber nur so nebenbei, sie haben das nicht ernsthaft gemacht. Und meine jüngere Schwester kann auch ein bisschen singen, aber sie macht noch nichts daraus.

Wann geht es das nächste Mal nach Bassum zu deiner Familie zurück? 

Barbosa: Das weiß ich nicht genau. Wenn ich Samstag rausfliege, dann geht es Sonntag wieder nach Bassum. Wenn nicht, dann bleibe ich bis zum Finale.

Nach dem Halbfinale geht es nächste Woche zum Live-Finale in den ISS-Dome in Düsseldorf. Ab dem 22. Mai sind die Top 6 auf großer Deutschland-Tour. Gewonnen hat Igor also ohnehin schon.

Igor Barbosa im DSDS-Halbfinale

Mehr zu Igor

Wie tickt Igors Konkurrenz?

DSDS: Igor zieht ins Halbfinale ein

Grüße von Igor Barbosa an seine Fans

vik

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

GNTM: Chaline aus Moordeich steht Donnerstag wieder vor der Kamera

Feuerwehr bei ZF

Feuerwehr bei ZF

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Autofahrer ignorieren Verbot

Autofahrer ignorieren Verbot

Kommentare