Humorvolles zum Essen

Lars Cohrs bereichert SoVD-Adventsfeier

+
Lars Cohrs zu Gast in Neubruchhausen.

Neubruchhausen - Von Ulf Kaack. Die kulinarisch angereicherte Weihnachtslesung des SoVD-Ortsverbandes Neubruchhausen hat eine gute Tradition. Unter dem Titel „Oha du Fröhliche“ verkündete NDR 1-Moderator Lars Cohrs Heiteres und Besinnliches in Erwartung festlicher Tage, SoVD-Chef Richard Reiners indes freute sich über einen gut gefüllten Saal im Gasthaus Zur Post, wo ein festliches Drei-GängeMenü kredenzt wurde.

Der Radiomann startete mit einer Enttäuschung ins Programm.. Er verkündete, dass er seit exakt neun Tagen nicht mehr die NDR 1-Frühsendung „Hellwach“ moderiere: „Zehn Jahre lang habe ich das Gute-Laune-Frühprogramm gemacht, habe mich jeden Morgen um 2.15 Uhr aus dem Bett gequält. Da ist der Körper permanent im Jetlag.“ Er haben nun Neues vor. Was, das wollte er noch nicht verraten. Er bleibe seinen Freunden und Hörern aber erhalten.

Episoden aus Literatur und Satire

Der für sein Publikum gemeinhin Unsichtbare – das liegt in der Natur eines Rundfunk-Entertainers – wusste sein Publikum mit schauspielerischem Talent in seinen Bann zu ziehen. Mit ausladender Gestik, markanter Stimme und nuancierter Mimik gab er humorvolle und nachdenkenswerte Episoden aus Literatur und Satire zum Besten. Es gab ein Wiederhören mit Astrid Lindgrens Pelle, der Weihnachtsmaus aus der Feder von James Krüss und das herrliche Interview mit dem Weihnachtsmann von Erich Kästner, an dessen Ende der fragende Journalist von Santa Claus nach Strich und Faden beklaut wird.

In der Folge machte der 50-Jährige eine interessante wissenschaftliche Betrachtung des Weihnachtsfestes auf, rein auf statistischen Zahlen basierend. „Es gibt zwei Milliarden Kinder auf der Welt, von denen lediglich 15 Prozent christlichen Glaubens sind und so in die durch den Weihnachtsmann zu beliefernde Zielgruppe fallen“, rechnete Cohrs vor. „Bereinigt sind also 91,8 Millionen Haushalte anzusteuern. Aufgrund der zu durchmessenden Zeitzonen verlängert sich der Arbeitstag des Weihnachtsmannes von 24 auf 31 Stunden, worauf man auf 822 Haushalte pro Sekunde kommt. Sein Schlitten muss dabei 120,8 Millionen Kilometer Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.040 Stundenkilometern absolvieren.“

Für die Beladung des Schlittens berechnete er 378000 Tonnen, wofür die Zugkraft von 216. 000 Rentieren notwendig wäre. Die würden allerdings ob der ermittelten Geschwindigkeit beim Eintritt in die Atmosphäre sofort verglühen.

Zwei höchst unterhaltsame Stunden

Natürlich durfte Loriots Advents-Klassiker mit der ebenso sorgfältig wie waidmännisch korrekt aufgebrochenen Försterleiche im Repertoire nicht fehlen. Weil unmittelbar vor dem Hauptmenü gelesen, pufferte Cohrs dieses kannibalistische Epos mit einem Gedicht von Hanns Dieter Hüsch ab: „Gleich wird ein Fleischgericht kredenzt, und ich möchte ja niemandem den Appetit verderben“, grinste der Vortragende lausbübisch.

Es waren zwei höchst unterhaltsame Stunden auf angemessenem Niveau, die Lars Cohrs den Neubruchhauser SoVD-Mitgliedern bescherte. Bei allem Humor endete sein Programm besinnlich.

„Weihnachten beginnt, wenn die Geschäfte zu haben“, ließ der Moderator sein Publikum wissen, und setzte mit dem Gedicht „Alles nur geliehen“ von Heinz Schenk (Zum blauben Bock) einen angemessenen verbalen Schlussakkord.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Kommentare