„Hör mein Bitten“: Konzert der Bassumer Kantorei am Sonntag

Blick auf die Orgelempore

+
Verkehrte Aufstellung? Keineswegs: Der Chor singt vor der Orgelempore, die Sitzbänke werden erstmalig umgestellt.

Bassum - Von Berthold Kollschen. Die Freunde klassischer Chormusik werden am Sonntag in der Stiftskirche auf ihre Kosten kommen, wenn die 70-köpfige Kantorei unter der Leitung von Kreiskantorin Réka-Zsuzsánna Fülöp ihr Chor-Konzert „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy zu Gehör bringt.

Weiter im Programm des Konzertes, das um 16 Uhr beginnen wird: das „Fauré-Requiem“ in der Fassung für Chor, Solisten und Orgel sowie das beliebte „Abendlied“ von J. G. Rheinberger. Dazu „Locus iste“ von Anton Bruckner, „Bogodoriste Devo“ von Sergei Rachmaninov und das „Ave Verum“ von Edward Elgar.

Als Solisten konnten Frauke Buchroth und Melissa Meyer (Sopran) sowie Wenzel Catima (Bass) verpflichtet werden. Den Part an der Orgel übernimmt Kreiskantor Ralf Wosch.

„Unsere Zuhörer können sich auf eine neue Gestaltung des Konzertsaales freuen“, berichtet Wosch. „Denn wir haben das Podium für die Kantorei erstmals vor der Orgelempore aufgebaut, um besseren Kontakt zwischen Kantorei und Orgel herzustellen.“ Das bedeutet, die Kirchenbänke werden so umgestellt, dass den Zuschauern der ermöglicht wird. „Die Chormusik trägt sich akustisch aber bestens durch die Kirche“, hat Wosch festgestellt. Er habe sich zusammen mit den Sängern während der Probe am Montagabend vom Klangbild überzeugt.

„Wir proben seit Anfang des Jahres, immer einmal in der Woche“, erzählt Réka-Zsuzsánna Fülöp.

Wer am Sonntag keine Zeit hat, kann die Kantorei am kommenden Sonnabend um 19.30 Uhr in der Kirche in Wechold hören“, informiert Ralf Wosch, der zusammen mit 44 Chormitgliedern eine Woche nach dem Auftritt in Bassum auf Konzertreise nach Frankreich geht.

Karten im Vorverkauf zum Preis von sieben Euro gibt es bis morgen in der Kreissparkasse in Syke und Bassum, und, soweit noch vorhanden, auch an der Abendkasse. Kinder bis zu 14 Jahren haben freien Eintritt. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Das Konzert wird vom Landschaftsverband Weser Hunte und vom Förderverein der Bassumer Kantorei gefördert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare