47. Bassumer Silvestermarsch bei optimalem Wetter mit neuem Teilnehmerrekord

„Heute passte einfach alles“

Seit 30 Jahren treffen sich die Bassumer nach dem traditionellen Silvestermarsch in den Stiftsfuhren nahe Klövenhausen. Fotos: Kollschen
+
Seit 30 Jahren treffen sich die Bassumer nach dem traditionellen Silvestermarsch in den Stiftsfuhren nahe Klövenhausen.

Bassum - „Das Wetter konnte nicht besser sein, die Stimmung unter den vielen Menschen war noch nie so gut wie heute – und mit 1150  Teilnehmern am Silvestermarsch auch noch ein neuer Beteiligungsrekord, was auch schon am voll besetzten Parkplatz am Naturfreibad zu erahnen war. Was will man mehr.“ Total begeistert war Friedrich Ludwig, Spartenleiter der Bassumer Schwerathleten, die seit 40  Jahren den Marsch ausrichten.

Nach dem Abbau am Silvester-Nachmittag meinte Ludwig: „Heute passte einfach alles.“ Unter der Leitung von Rolf Hartmann hatte die Abteilung seinerzeit die Organisation der Veranstaltung von den Fußballern des TSV Bassum übernommen. Marschierte man zunächst noch zum Dicken Braken, tauschte man das Ziel 1972 und traf sich in den Stiftsfuhren.

Diesmal waren die Schwerathleten mit 23 fleißigen Mitgliedern vor Ort. Alles lief wie am Schnürchen, die Männer zeigten viel Spaß bei der Sache, ohne bei dem Riesenandrang sowohl an der Glühweinhütte als auch am Grillstand die Ruhe zu verlieren. Allein daran konnte man das routinierte Ineinandergreifen aller Rädchen festmachen.

1000. Teilnehmerin: Silvia Noske.

„Wir sind zum ersten Mal dabei und finden diese Bassumer Traditionsveranstaltung einfach super“, so Familie Tscharnke aus Bassum. „Auf die Idee sind wir durch den Vorbericht im Veranstaltungskalender ,Das ist los in Bassum’ gekommen. Auch die Geschichte in der Kreiszeitung haben wir mit großem Interesse gelesen und uns danach entschlossen, Silvester an dem Marsch teilzunehmen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.“

So wie die Tscharnkes sind viele Erstmarschierer dabei gewesen, was vielleicht auch dazu beigetragen hat, dass ein neuer Teilnehmerrekord vermeldet werden konnte. Die alte Marke mit 1111 Marschierern stammt aus dem Jahr 2013.

Bassumer Silvestermarsch

Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © B BKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen
Man hat es kaum für möglich gehalten: Zum 47. Bassumer Silvestermarsch, dem 40igsten unter der Leitung der Schwerathleten des TSV Bassum, fand sich bei bestem Wetter die Rekond-Teilnehmerzahl von 1150 in den Stiftsfuhren ein. Die alte Bestmarke von 1111 Wanderern stammt aus dem Jahre 2013. © BBKolschen

Damals war Angelina Genge die 1000. Teilnehmerin. Silvester 2019 ist es Silvia Noske aus Bassum, die zur Belohnung eine Bratwurst und einen Glühwein bekam.

Eigens zu ihrem Jubiläum hatten sich die Schwerathleten ein weißes T-Shirt mit „40  Jahre Silvestermarsch“ bedrucken lassen. Ihr eigentliches Outfit und Erkennungszeichen ist ein rotes Sweatshirt.

Unter den mehr als 1000  Besuchern befanden sich auch Bürgermeister Christian Porsch, der sich offensichtlich recht wohlgefühlt hat, und Inge Laemmerhirt, die früher schon zum Dicken Braken mitgewandert war und seither keinen Marsch ausgelassen hat.

„Wir waren immer eine lustige Truppe“, so Laemmerhirt. „Unser Ritual: Erst marschieren, dann im privaten Kreis zusammen gemütlich essen und trinken, um anschließend „Dinner For One“ zu schauen“.

„Bei aller Freude über den so überaus gelungenen Marsch muss auch über den einzigen Wermutstropfen gesprochen werden“, meinte Friedrich Ludwig nach der Veranstaltung. „Unbekannte haben ein paar der neuen Hinweisschilder herausgerissen und beschädigt, auch einige richtungsverdreht. Mögen die dummen Verursacher ihren Spaß gehabt haben, der Allgemeinheit waren ihre Taten in keiner Weise zuträglich. Böller haben wir in den Stiftsfuhren hingegen so gut wie gar nicht gehört. Das sollte auf jeden Fall noch positiv erwähnt werden.“

Fotos auf

www.kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Was für die Privatpool-Planung wichtig ist

Was für die Privatpool-Planung wichtig ist

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

„Beamte“ auf vier Pfoten haben eine Nase für Drogen

„Beamte“ auf vier Pfoten haben eine Nase für Drogen

20 Pfeiler tragen Querung über den Kuhbach

20 Pfeiler tragen Querung über den Kuhbach

Bürger setzen Zeichen gegen Klimawandel

Bürger setzen Zeichen gegen Klimawandel

Von A wie Abschied bis Z wie Zukunft

Von A wie Abschied bis Z wie Zukunft

Kommentare