Grundschulleiterin Anke Ohrdes geht in den Ruhestandund will bald studieren

Jetzt ist der Weg frei für ein Jura-Diplom

Mit einem Gedicht und einem Geschenk verabschiedete sich die zweite Klasse von ihrer Lehrerin Anke Ohrdes.
+
Mit einem Gedicht und einem Geschenk verabschiedete sich die zweite Klasse von ihrer Lehrerin Anke Ohrdes.

Bramstedt - Von Marvin Köhnken. Mit viel Humor und der ein oder anderen Träne der Freude ist Anke Ohrdes gestern von den Schülern, Lehrer und einigen Eltern der Grundschule Bramstedt in den Ruhestand verabschiedet worden.

Mario Hippenstiel, Dezernent der Niedersächsischen Schulbehörde, entließ die Pädagogin im Rahmen einer abwechslungsreichen Abschiedsfeier in der Aula der Schule von ihren Pflichten als Lehrerin und Schulleiterin.

Lob für ihr großes Engagement und gute Wünsche für ihre Zukunft erhielt die 63-Jährige auch von Bürgermeister Wilhelm Bäker, Ortsvorsteher Helmut Zurmühlen und weiteren Weggefährten ihrer insgesamt 40-jährigen Laufbahn als Lehrerin in Nordwohlde und Bramstedt.

Ein Höhepunkt des Programms bildete ein selbst verfasstes Gedicht der Zweitklässler, die Ohrdes in den vergangenen Jahren als Klassenlehrerin unterrichtet hat. Darin bedanken sich die Jungen und Mädchen bei ihrer Lehrerin, die seit 2006 als Schulleiterin an der Grundschule Bramstedt tätig gewesen ist.

Urte Bleydorn ist ab sofort kommisarische Leiterin

Bis auf Weiteres ist Urte Bleydorn nun als kommissarische Rektorin der Schule tätig. „14 Jahre habe ich mit dir zusammenarbeiten dürfen. Motivation, wie du sie immer an uns weitergegeben hast, ist ganz wichtig für das Überleben einer kleinen Schule wie dieser“, betonte Urte Bleydorn in ihrer Laudatio. Der Zusammenhalt zwischen Dorf und Schule sei Anke Ohrdes immer ganz besonders wichtig gewesen. „Wir wussten immer, auf Anke ist Verlass!“, sagte Bleydorn und betonte zudem Ohrdes‘ außergewöhnlich offene und kompromissbereite Art.

Alle Schüler beteiligten sich am Programm für ihre Schulleiterin: Das Orchester und der Chor hatten sich ebenso auf diese Feier vorbereitet wie sechs Schüler, die ihren Dank in Form eines plattdeutschen Gedichts ausdrückten. Die Schüler der ersten Klasse schenkten Anke Ohrdes einen Apfelbaum, von ihren Kolleginnen gab es einen Koffer voller Hilfsmittel, um das Leben nach der Pensionierung genauso gut meistern zu können, wie die vergangene Berufslaufbahn.

Kolleginnen überreichen Jura-Studenten-Paket

„Sie haben Ihr Klassenziel erreicht, das haben Sie sich mit unbestreitbarem Erfolg und viel Engagement erarbeitet“, sagte Wilhelm Bäker und freute sich, künftig gut mit Urte Bleydorn zusammenarbeiten zu dürfen. Ändern möchte die kommissarische Schulleiterin übrigens nicht viel: „Ich möchte viel Rücksprache mit dem Kollegium halten und nach und nach einen eigenen Stil einbringen.“

Abschiedsfeier für Anke Ohrdes

Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken
Humorvoll und mit viel Lob haben Schüler, Lehrer und weitere Gratulanten Anke Ohrdes am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken

Ihre Vorgängerin hat derweil schon neue Pläne. An der Uni Bremen möchte sich Anke Ohrdes im Seniorenstudium einschreiben. Was sie dort lernen sollte, wussten ihre Kolleginnen bereits sehr genau: Dorit Meyer-Toms und Birgit Timmerberg überreichten der Ruheständlerin scherzhaft ein Erstsemester-Paket für Jura-Studenten – damit Ohrdes in Zukunft als Beraterin in Rechtsfragen für die Grundschulen zur Verfügung stehen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Kommentare