Genug geredet!

Klima-Aktions-Bündnis nimmt Fahrt auf

Demonstrieren ist gut, Handeln ist besser. Die  Akteure des Klima-Aktions-Bündnisses wollen aktiv werden. Foto: Rohdenburg
+
Demonstrieren ist gut, Handeln ist besser. Die  Akteure des Klima-Aktions-Bündnisses wollen aktiv werden.

Bassum - Von Martin Möhring. „Aktiv werden jetzt!“ Unter diesem Motto stand das vierte Treffen des Klima-Aktions-Bündnisses für Bassum, Syke und Twistringen im Bassumer Rathaus. Das Bündnis hatte sich im September gegründet, um eine nachhaltige Zukunft in der Region zu gestalten. „Wir sind engagierte Bürger, die gemeinsam Dinge beim Namen nennen und anpacken wollen“, so die Initiatorin Anja Cavazos Peralta.

Davon, dass das Klima-Aktions-Bündnis so richtig Fahrt aufnimmt, wusste der Sprecher der Arbeitsgruppe Landnutzung, Jens Diedrich, zu berichten. Es sei ein Insektenpark auf einer Fläche in Bramstedt in Planung. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bassum soll zukünftig mehr auf die naturnahe Flächenbewirtschaftung geachtet werden. Neue Stadtbäume sollen nach ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel ausgewählt werden. Die Linde gehöre zum Glück dazu, sodass das Wahrzeichen der Stadt auch weiterhin gepflanzt werden könne. Privatgärten in Bramstedt sollen vogel- und insektenfreundlich umgestaltet und so zu naturnahen Modellgärten werden. Diese können dann zukünftig als Vorbild für die klimafreundliche Anlage und Umgestaltung von Naturgärten dienen.

„Wir müssen die Naturgebiete mosaikartig miteinander vernetzen“, so der Appell von Jens Diedrich.

Leider sei die naturnahe Umgestaltung eines Campingplatzes in Groß Ringmar an den Kosten gescheitert.

Blühmischungen für die Anlage von Wildblumenwiesen könnten jetzt angemeldet werden, damit die Beschaffung über eine Sammelbestellung günstiger werde. Man solle die Natur und einzelne Pflanzen im Garten genauer beobachten. Derzeit seien enorme Veränderungen im Gange. „Der Vorfrühling hat in diesem Jahr mit der Blüte von Baumhasel Ende Januar so früh begonnen wie noch nie“, so Diedrich weiter. In Planung ist eine weitere Arbeitsgruppe „Öffentlichkeitsarbeit“, so Anja Cavazos Peralta, um die vielfältigen Aktivitäten bekannt zu machen. Die Bürgerinitiative für Landschafts- und Umweltschutz Nordwohlde und Fahrenhorst möchte dem Bündnis beitreten. Alfred Krüger berichtete vom Protestspaziergang gegen die Erweiterungspläne der Firma GAR in Bassum-Kätingen. Für die geplante Ausweitung soll ein 3,5 Hektar großer Wald abgeholzt werden. Dieser war in den 90er-Jahren bei einer vorangegangenen Erweiterung als Ausgleichsfläche angepflanzt worden. Bürgermeister Christian Porsch berichtete dazu, dass dieses Bauordnungsverfahren nun Sache des Landkreises Diepholz sei. Der Landkreis müsse im Genehmigungsverfahren eine Entscheidung treffen. Hierzu könnten die Betroffenen Einwendung anbringen.

Insbesondere die Abholzung des Waldes, der komplett für die Erweiterung weichen soll, erregte die Gemüter der Anwesenden. Gerade in Zeiten des Klimaschutzes sei dies nicht hinnehmbar. Das Waldstück habe eine wichtige Vernetzungsfunktion hinein in das angrenzende Landschaftsschutzgebiet Wildeshauser Geest. „Ich bitte Sie alle, dass Sie mit uns dagegen kämpfen“, richtete Krüger einen Appell an das Bündnis.

Neben der Aufnahme der Bürgerinitiative in das Klima-Aktions-Bündnis soll zukünftig eng mit der Klima AG in Harpstedt kooperiert werden. So will die Arbeitsgruppe „Mobilität“ ein Gespräch mit Buslinienbetreibern führen, um die Busverbindung zwischen Bassum und Harpstedt zu verbessern.

Anja Cavazos Peralta stellte die interaktiven Angebote des Internetauftritts des Klima-Aktions-Bündnisses vor. Eine Wandelkarte zeige nachhaltige, klimaschonende Anlaufstellen in der Region und soll fortlaufend ergänzt werden.

Aktuelle Aktionen mit Veranstaltungskalender

www.klima-aktions-buendnis.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Meistgelesene Artikel

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion
Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?

Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?

Wolfsrudel siedelt sich im Landkreis Diepholz an: Noch geschützt – bald bejagbar?
Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein
Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Heimwerker-Ansturm im Baumarkt – Außer-Haus-Verkauf macht es möglich

Kommentare