170 Gäste bei der Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Twistringen

Dirty Dancing – Publikum fordert Zugabe

+
Jugendfeuerwehrwart Marco Schütte begrüßt die Gäste zur Jahresabschlussfeier.

Twistringen - Von Heiner Büntemeyer. Die Jugendfeuerwehr Twistringen hat großen Zulauf. Inzwischen zählen die drei Betreuerinnen und sechs Betreuer 55Jugendliche. Erheblich dazu beigetragen hat das im Sommer in Marhorst veranstaltete Kreis-Jugendfeuerwehr-Zeltlager. Aber auch das Programm kommt an. Jugendwart Marco Schütte berichtete am Wochenende bei der Jahresabschlussfeier von einer Dienstbeteiligung von 95 Prozent. „Das ist im gesamten Landkreis ein Spitzenwert.“

Angesichts der großen Zahl der Akteure und der zu erwartenden Besucherzahlen beschlossen Marco Schütte und sein Team, dieses Fest in der Aula des Gymnasiums zu veranstalten. – Keine schlechte Idee, denn die Organisatoren zählten mehr als 170 Teilnehmer. Das Feuerwehr-Stadtkommando sowie Bürgermeister Martin Schlake waren ebenfalls erschienen.

Die Jugendlichen zeigten auf der Bühne eine tolle Show mit zahlreichen Tänzen, die sie zusammen mit ihrem Betreuerteam, der „Gummibärenbande“, in den vergangenen Wochen einstudiert hatten.

Zu Hits aus Filmen wie Men in Black, Dirty Dancing, Rocky, Das Dschungelbuch und anderen legten die Jugendlichen eine tolle Performance hin und hatten sich zudem fantasievoll verkleidet.

Die Besucher waren so begeistert, dass der kleine Moderator Dennis Siedlecky dem Wunsch des Publikums folgte und die beiden Dirty-Dancing-Darsteller für eine Zugabe noch einmal auf die Bühne bat.

Jugendleiter Marco Schütte war es ganz wichtig, an diesem Abend nicht nur dem Betreuerteam, sondern zahlreichen Helfern dafür zu danken, dass sie ihn bei seiner ehrenamtlichen Arbeit so hervorragend unterstützt hatten.

Christina Haberkamp gab diesen Dank zurück und überreichte dem Jugendwart im Namen der „Gummibärenbande“ ebenfalls ein Geschenk.

Die Jugendwehr trifft sich jeden Mittwoch von 18.30bis 20 Uhr zur Übungsstunde bei der Feuerwehr. Geboten wird interessante Feuerwehrtechnik. Hinzu kommen Bastel- und Sportangebote, Nacht-Orientierungsmärsche, Zeltlager, Fahrten und Wettbewerbe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare