Impfaktion in Bassum

Fürs Gym und neue Schuhe: DRK-Team zählt am Ende etwa 140 Impflinge

Erfolgreiche Impfaktion in Bassum. Bereits kurz nach 9 Uhr stehen die ersten auf dem Parkplatz Schlange, um sich impfen zu lassen.
+
Erfolgreiche Impfaktion in Bassum. Bereits kurz nach 9 Uhr stehen die ersten auf dem Parkplatz Schlange, um sich impfen zu lassen.

Bassum – Morgens halb zehn in Bassum: Auf dem Aldi-Parkplatz an der Bremer Straße stehen die Menschen Schlange, um sich impfen zu lassen. Seit knapp einer Stunde ist das Team des DRK-Kreisverbands vor Ort, um alles aufzubauen. Es soll schnell und unbürokratisch ablaufen. „Wir wollen die Hemmschwelle so niedrig wie möglich halten“, sagt Theres Mattke, Verbandsreferentin.

  • Landkreis, Stadt Bassum und DRK-Kreisverband bieten Sonderimpfaktion auf dem Aldi-Parkplatz an
  • Am Ende zählt das Team 140 Impflinge
  • Kleine Anreize erhöhen die Impfbereitschaft

Das Team besteht aus acht Mitarbeitern und zwei Ärzten. Die Abläufe sind eingespielt. Denn das mobile Team impft im Auftrag des Landkreises seit etwa drei Wochen in den Gemeinden des Landkreises. Jede Kommune, die Interesse geäußert hat, wird angefahren – am Donnerstag war das DRK in Twistringen, am heutigen Samstag ist Weyhe an der Reihe. „Die Resonanz ist sehr positiv“, sagt Mattke. „Im Durchschnitt haben wir jedes Mal 120 Personen impfen können.“ Das werde an diesem Tag in Bassum sicherlich auch erreicht, vielleicht sogar getoppt. Denn obwohl es noch gar nicht zehn Uhr ist, bekommen die ersten ihren Piks.

Vertreten sind alle Altersgruppen. Zwar sind alle freiwillig da, aber einige brauchten einen gewissen Anreiz. „Seitdem ich gehört habe, dass ich ohne nicht mehr ins Gym darf, bleibt mir wohl gar nichts anderes übrig“, nennt ein junger Mann den Grund, warum er den Fragebogen ausfüllt. Drei Wartepositionen vor ihm dreht sich ebenfalls ein junger Mann um und nickt zustimmend. Er hat den Satz gehört – ihn führe der gleiche Grund her. Eine Frau aus Stuhr fühlt sich „unter Druck gesetzt“, wie sie sagt. Da sie künftig aber die Tests nicht selbst zahlen wolle, sei sie gekommen. Sie sorgt sich etwas um mögliche Nebenwirkungen. Da hilft auch nicht, dass ihre bereits geimpfte Mutter dabei ist und beschwichtigt.

Mama hat neue Schuhe versprochen

Etwas weiter hinten in der Schlange wird ein Paar ebenfalls von der Mama begleitet. Sie ist die treibende Kraft, erzählt sie. Um ihre Tochter zu überreden, habe sie ihr neue Schuhe versprochen. Das hat gewirkt. „Ich habe prinzipiell Angst vor Spritzen“, erzählt die Tochter. Das sei der einzige Grund, warum sie bisher gezögert habe. „Ach, rein damit und fertig“, macht ihr Freund ihr Mut.

Schnell und unbürokratisch verläuft die Impfung des mobilen DRK-Teams.

Da es sich bei dem Impfstoff um „Johnson&Johnson“ handelt, brauchen sie nur eine Spritze. „Alles andere wäre schwierig. Ich glaube nicht, dass alle in sechs Wochen wiederkommen würden“, sagt Mattke. Allein vom logistischen Aufwand sei die Einmalimpfung wesentlich praktikabler.

Aldi spendiert Getränke

Das Team hat insgesamt 500 Dosen dabei, die gut gekühlt werden. Auch da braucht niemand Sorge haben. Am Ende sind bis 13 Uhr 140 Dosen verimpft. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Mattke. Alles sei reibungslos verlaufen. Einige wenige klagen an diesem Tag über Kreislaufprobleme. Diese kommen aber nach einer kurzen Ruhepause und einem Schluck Wasser auf die Beine.

Apropos Erfrischung: Der ansässige Verbrauchermarkt versorgt an diesem Tag Helfer und Wartende mit Mineralwasser. Da die Wartezeit in der Sonne zum Teil knapp 30 Minuten beträgt, wird die Versorgung dankend angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße
Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch

Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch

Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch
Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden

Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden

Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden
Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf

Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf

Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf

Kommentare