Heranwachsender muss Fahrzeug abgeben

Frisiertes Mofa gehört jetzt dem Staat

Bassum - Von Dieter Niederheide. Der Staat besitzt seit gestern einen Mofaroller, für den er keine Anschaffungskosten hatte. Ob er ihn behält, ihn eventuell versteigern oder verschrotten lässt, bleibt zunächst ein Geheimnis. Das Fahrzeug wurde auf Anordnung des Syker Jugendrichters eingezogen, nachdem es von der Polizei bereits vor einiger Zeit sicher gestellt worden war.

Bisheriger Besitzer war ein Heranwachsender aus Bassum. Der ist ihn losgeworden, weil er damit mehrfach der Polizei aufgefallen ist. Er war zu schnell unterwegs. Auch die vorgezeigte Prüfbescheinigung für Mofas reichte nicht aus für die Geschwindigkeit, mit der der junge Mann unterwegs war.

Es war Ende des Jahres, als der Bassumer damit in Stuhr auf der Delmenhorster Straße von der Polizei gestellt wurde. Die Beamten hatten festgestellt, dass der Roller 75 bis 80 Stundenkilometer schnell war. Festgestellt wurde, dass der Heranwachsende den Roller manipuliert hatte. Er soll den Luftfilter ausgetauscht haben.

In der Gerichtsverhandlung kam zur Sprache, dass es nicht die erste Fahrt mit dem Roller war, durch die der Bassumer strafrechtlich in Erscheinung trat. Er wurde verurteilt, musste am Verkehrsunterricht teilnehmen.

„Was soll mit ihm passieren?“, fragte der Oberstaatsanwalt, regte eine über sechs Monate gehende Betreuungsweisung beim Jugendhilfeverein Kontakt an und forderte die Einziehung des Kleinkraftrades. Der Jugendrichter verwarnte den Bassumer, ordnete die Einziehung des Rollers an. Ein halbes Jahr lang muss sich der Heranwachsende der Betreuungsweisung unterziehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

„Focus“ spricht Empfehlung im Doppelpack aus

„Focus“ spricht Empfehlung im Doppelpack aus

Kommentare