Durchweg hoffnungsvoller Nachwuchs

Freudenberger Freispringwettbewerb: „Stella“ eröffnet und gewinnt

„Stella“ bekam die Siegerschärpe und Eduard Voss (Züchter und besitzer) den Glückwunsch von Hendrik Hüsker, Vorsitzender des gastgebenden Pferdezuchtvereins Freudenberg. - Foto: nie

Bassum - Von Dieter Niederheide. Stute „Stella“ aus Eydelstedt hatte am Sonntag einen guten Tag. Sie eröffnete den Freudenberger Freispringwettbewerb in der Klasse der Dreijährigen als Nummer eins und bekam am Ende die Siegerschärpe umgehängt. Darüber freute sich Züchter und Besitzer Eduard Voss aus Eydelstedt, dem Hendrik Hüsker, Vorsitzender des veranstaltenden Pferdezuchtvereins Freudenberg, gratulierte.

„Ich wünsche allen eine gute Veranstaltung“, hatte der Wachendorfer Hüsker zu Beginn geäußert – und sein Wunsch ging in Erfüllung. Über 20 Dreijährige und Vierjährige stellten sich Heinz Meyer, Zuchtberater Springen, Deckstation Paul Schockemöhle, am Sonntag in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins Diek-Bassum in Wiebusch vor.

Da präsentierte sich durchweg hoffnungsvoller Nachwuchs von edelsten Warmblütern. Die Dreijährigen erwiesen sich, wie von den Züchtern erwartet, als die „jungen Wilden“, denen das Leben in der Reithalle mit den Zuschauern, Offiziellen und der Unruhe doch noch reichlich fremd vorkam. Es war Neuland für die Dreijährigen, die bislang ihre Aufzucht genossen hatten.

Klar, dass sie beim Springen über die Hürden noch nicht so ganz perfekt waren, Aber, wie sagte Heinz Meyer: „Pferde lernen durch Fehler“.

Reifer im Benehmen und beim Springen sind die Vierjährigen, die schon eher wissen, wo es lang geht. Wichtig für die Züchter sind die Bewertungen und Erläuterungen des Richters zu den guten und weniger guten Seiten der Freispringer.

Dank der vielen Helferinnen und Helfer wurde auch der 7. Freispringwettbewerb zu einer lobenswert organisierten pferdesportlichen Veranstaltung.

Nachfolgend die Bestplatzierten:

Dreijährige: 1. Stelle, Abstammung von Stolzenberg/Drosselklang  II/Watzmann (Züchter Eduard Voss, Eydelstedt); 2. Namenlos von Stolzenberg/Escudo/Athletico (Züchter Jürgen Uhlenwinkel, Grethem); 3. Godewind von Grey Top/Langer Jan/Sando (Friedhelm Siemering, Wietzen); 4. Dilara von Diacontinus/Acorado/Wendehals (Merle Struckmann, Neustadt); 5. Litschi von Lordanos/Contendro I/Drosselklang II (Hof Brüning, Süstedt-Ochtmannien).

Vierjährige: 1. Pete Smirk von Providence/Lafontaine/Graphit (Züchter Fred Schröder, Weyhe); 2. Costa Rica Pearls von Christian/World Diamond O/Graf Sponeck (ZG Kruse, Stöckse); 3. Papa ante Portas C von Perigueux/Contender/Favorit (Anne Cordes, Hämelhausen); 4. Namenlos von Conthargos/Ratio/Cor de la Bryere (Maaß & Welser GbR, Bassum); 5. Charlie Hebdo C von Cantoblanco/Acord II/Cordes-Boy-Vz (Anne Cordes, Hämelhausen); 6. Casimir H von Contendros/Grand Cru/Argentan (Dieter Holst, Lengenbostel).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt 

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt 

Kommentare