Fohlen-Championat in Wiebusch präsentiert die Stars von morgen

Vom Allerfeinsten

+
Die strahlenden Gewinner mit ihren älteren dressurbetonten Fohlen: (v.l.) Bernhard Sieverding, PZV-Freudenberg-Vorsitzender Hendrik Hüsker und Züchterin Britta Sieverding.

Bassum - Von Heiner Büntemeyer. Auf dem großen Viereck im Außenbereich der Reitanlage in Bassum-Wiebusch haben sich am Sonnabend die Stars von morgen vorgestellt: Spring-lebendige Fohlen an den Seiten ihrer stolzen Mütter.

Richter Jens-Peter Rabeler aus Winsen/Luhe war von der Qualität der präsentierten Fohlen begeistert, er sparte bei seiner Beurteilung nicht mit Superlativen. „Schöner kann ein Fohlen gar nicht sein“, lobte er und meinte damit das Stutfohlen, das Irmgard Schmidt aus Twistringen vorstellte, das aber bei den älteren dressurbetonten Fohlen nur den dritten Platz belegte.

Besonders in dieser Abteilung hatten die Züchter Fohlen mitgebracht, über deren Platzierung nach Rabelers Aussage nur Nuancen entschieden. Wie schwer ihm dabei die Entscheidung fiel, zeigte sich daran, dass er die Anzahl der für den Schlussring qualifizierten Tiere kurzfristig erhöhte.

Selbst der erst drei Monate alte Hengst aus dem Stall von Friedrich Lehmkuhl aus Nienstedt, der sich nicht für den Schlussring qualifiziert hatte, wurde von ihm wegen seines Charmes und der Ausstrahlung gelobt. Diesem Hengst attestierte er jedoch auch „ein gewisses Phlegma“, er sei dadurch aber geradezu prädestiniert für die Freizeitreiterei.

Wie schon im Vorjahr waren es wieder Fohlen aus dem Stall der Familie Sieverding aus Twistringen, die ganz vorn mit dabei waren. Bei den dressurbetonten Fohlen stellte der Stall Sieverding beide Sieger, wobei der Richter das ältere Fohlen als „spektakulär“ bewertete, dessen hervorragender, sicherer und schwungvoller Übergang vom Trab in den Galopp „vom Allerfeinsten“ sei.

Bewertet wurden der Körperbau, die Bewegungen und das gesamte Erscheinungsbild der Fohlen. Dass die Fohlen aus dem Stall Sieverding so hervorragend abschnitten, dazu trug auch Bernhard Sieverding bei, der mit aufmunternden Gesten vor seinen Pferden durch den Ring lief. Das veranlasste Turniersprecher Carsten Leopold zu der Bemerkung, er hätte sich bei diesem Fohlen-Championat Kilometergeld verdient.

Für einige der besten Fohlen sprach der Richter die Empfehlung aus, sie zur Auswahl für die 41. Elite-Fohlen- und Zuchtstutenauktion am 15. August in Verden anzumelden.

1. Abteilung - Ältere dressurbetonte Fohlen:

1. Stute (15.3.15) Vater: „Fiderbach“/Mutter v. „Londonderry“/“Weltmeyer“, Züchterin Britta Sieverding, Twistringen; 2. Stute (5.3.15) Vater: „Dante Weltino“/Mutter v. „Florencio“/“Princeton“, Züchter Bernhard Sieverding, Twistringen; 3. Stute (6.4.15) Vater: „Finest“/Mutter v. „Royal Classic“/“Wolkentanz“, Züchter Irmgard Schmidt, Twistringen; 4. Hengst (25.2.15) Vater: „Spörcken“/Mutter v. „Locksley II“/“Prince Thatch“, Züchter Heino Knief, Wichenhausen; 5. Hengst (14.4.15) Vater: „Callaho`s Benicio“/Mutter v. „Locksley II“/“Wolkenstein II“, Züchter Holger Duveneck, Ellinghausen; ebenfalls 5. Hengst (18.3.15) Vater: „Finest“/Mutter v. „Sandro Hit“/“Katamaran“, Züchter Bernhard Sieverding, Twistringen.

2. Abteilung – Springbetonte Fohlen:

1. Hengst (7.4.15) Vater: „Comte“/Mutter v „Argentinus“/“Diskus“, Züchter Rainer Heusmann, Wehrenberg; 2. Hengst (14.2.15) Vater: „Aga Khan“/Mutter v. „Cornet Obolensky“/“Graf Top“, Züchter Hof Brüning, Ochtmannien; 3. Hengst (22.3.15) Vater „Comte“/Mutter v. „Graf Top“/“Matcho AA“, Züchter Otto Johannes, Bühren; 4. Stute (20.5.15) Vater: „Stolzenberg“/Mutter v. „ContendroI“/“Falkland“, Züchter Heinz-Dieter Früchtenicht, Nordwohlde.

3. Abteilung - Jüngere dressurbetonte Fohlen:

1. Hengst (13.5.15) Vater „Don Nobless“/ Mutter v. „Sir Donnerhall II/“De Niro“, Züchter Bernhard Sieverding, Twistringen; 2. Stute (8.5.15) Vater „Fürst Romacier“/ Mutter v. „Florencio I“/“Figaro“, Züchter Holger Duveneck, Ellinghausen; 3. Stute (5.5.15) Vater „For Romance“/ Mutter v. „Wolkentanz II“/“Freiherr“, Züchter Bernhard Sieverding, Twistringen; 4. Stute (6.5.15) Vater „Fürst Belissaro“ / Mutter v. „Hochadel“/“Matcho AA“, Züchter Sandra Mahlstedt, Winkelsett; 5. Stute (7.5.15) Vater „Dancing World“/ Mutter v. „Serano Gold“/“Rohdiamant“, Züchter Hendrik Hüsker, Wachendorf.

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare