Förderverein europäischer Partner: Annette Lange löst Wilhelm Hellriegel ab

Litauische Fußballmannschaft besucht Bassum

+
Johanna Block (l.) und die übrigen Vorstandsmitglieder bedanken sich bei Wilhelm Hellriegel (2.v.l.). Mit im Bild Hans-Joachim Wolf (stellvertretender Vorsitzender), Annette Lange (Geschäftsführerin), Dieter Delecat (Jugendwart), Elke Wüppenhorst (Schriftführerin), Gerd Ellinghausen (Kassenwart).

Bassum - Der Freundeskreis europäischer Partner hat auf seiner Jahreshauptversammlung eine neue Geschäftsführerin gewählt. Nach langjähriger Tätigkeit stellte sich Wilhelm Hellriegel aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl als Geschäftsführer. Ihn ersetzt Annette Lange, die, wie ihr Vorgänger, die englische und französische Sprache beherrscht.

Sie gehörte 1967 zu der ersten Bassumer Schülergruppe, die unter der Leitung von Hellriegel Fresnay besuchte, und unterhält seit damals private Beziehungen zu  französischen Freunden in der Sarthe.

Die Vorsitzende Johanna Block bedankte sich im Namen aller Mitglieder bei Wilhelm Hellriegel für sein langjähriges Engagement. Er sei es gewesen, der vor mehr als 45 Jahren die ersten Kontakte mit Fresnay geknüpft hatte. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Freundeskreises europäischer Partner habe er den Austausch seit dem auch als Dolmetscher begleitet. 

Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt.

Der Freundeskreis freut sich darüber, Wilhelm Bäker in Zukunft als Fachmann für die Beziehungen zu Telšiai (Litauen) im Vorstand zu begrüßen.

Auch in diesem Jahr stehen einige internationale Begegnungen auf dem Programm des Freundeskreises. Schüler der Oberschule Bassum weilen vom 19. bis 28. Mai in Fresnay, und vom 2. bis 6. Juni empfangen die Bassumer Landwirte ihre französischen Freunde. Auch die Beziehungen zu unseren litauischen Freunden entwickeln sich: Eine junge Fußballmannschaft aus Telšiai wird vom 22. bis 25. Juli beim Sportclub Albringhausen-Schorlingborstel zu Gast sein.

 Nach einem erfolgreichen Besuch 2015 in Spilsby, an dem eine größere Gruppe Jugendlicher aus Bassum teilnahm, möchte der Freundeskreis in diesem Jahr eine Gruppe 15- bis 16-jähriger Fußballer zum Gegenbesuch einladen. Leider sei es trotz intensiver Bemühungen noch nicht gelungen, für eine solche Veranstaltung einen Termin zu finden.  Der Freundeskreis möchte den Bekanntheitsgrad der Besuche zwischen den Partnerstädten steigern. Wer Auskünfte dazu haben oder dem Verein beitreten möchte, kann sich an Johanna Block wenden (04245/564).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare