Förderverein in Bramstedt beteiligt sich an den Kosten / Fortsetzung der Baumpflanzaktion

Tablets für Grundschüler

+
Mit einem Präsent ist Christin Limberg (l.) von Helmut Zurmühlen verabschiedet worden. Mit auf dem Foto Kindergartenleiterin Andrea Hahn (r.) und Schulleiter Tobias Baron (hinten).

Bramstedt - „Die Baumpflanzaktion wollen wir auf jeden Fall fortsetzen. Und wir wollen einige Bäume, die nicht richtig angewachsen sind, ersetzen“, blickte Helmut Zurmühlen, Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Bramstedt, in die Zukunft.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte der Förderverein sowohl für die Grundschule als auch für den Kindergarten eine Reihe von Maßnahmen unterstützen, so der Vereinsvorsitzende in seinem Jahresbericht.

So seien unter anderem die gepflanzten Obstbäume mit Metall-Namensschildern der Kinderpaten versehen worden. „Und wir haben die Anschaffung von Tablets für eine Klasse der Grundschule mit finanziert“, so Zurmühlen.

Der Kindergarten freut sich über einen Kaufmannsladen und eine Spielzeugfeuerwehr, es gab Zuschüsse für Theater-, Klassen- und Kindergartenfahrten, und auch der Fasching, die Einschulungs- und Weihnachtsfeier wurden unterstützt.

Als sehr positiv habe sich die Umstellung des Second-Hand-Basars auf einen Kommissionsbasar erwiesen. Dafür sprach der Vorsitzende den Verantwortlichen mit Bianca Simon, Kerstin Suling und Corinna Wessel seinen Dank aus.

Sarah Sperlich wurde zur neuen dritten Vorsitzenden gewählt. Sie löst Christin Limberg ab, die mit einem Präsent für ihr ehrenamtliches Engagement und dem Dank des Vorsitzenden verabschiedet wurde.

Zum Schluss berichteten Schulleiter Tobias Baron und Andrea Hahn als Leiterin des Kindergartens über die derzeitige Situation ihrer Einrichtungen. Dem bevorstehenden Ausbau des Kindergartens und der Einrichtung einer dritten Gruppe sehe man mit großer Freude entgegen.

Thema der diesjährigen Projektwoche: „Soziales Lernen“. Die Kinder werden dabei die Wildnis-Erlebnis-Schule „Schattenwolf“ besuchen. Auch das musikalische Profil der Schule soll geschärft werden. Dabei ist eine Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule angedacht.

bbk

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare