Landkreisvertreter vor Ort

Garbeeke: Fische müssen raus

+
Der grüne Teppich bedeckte den gesamten Teich.

Bassum - Von Frauke Albrecht. Die gute Nachricht: Der Sauerstoffgehalt in dem Teich an der Garbeeke ist zwar nicht optimal, aber auch nicht besorgniserregend. Die schlechte Nachricht für alle Fischfreunde: Die Fische müssen trotzdem raus. Denn langfristig stehen sie dem ursprünglichen Naturschutzziel, der für dieses Biotop gilt, entgegen.

Wie berichtet, hatten Anwohner der Garbeeke Alarm geschlagen, dass dem kleinen Teich an der Bremer Straße zunehmend der Sauerstoff ausgeht. Sie hatten in dem grünen Entengrützteppich mehrere tote Fische entdeckt.

Nun war ein Vertreter des Landkreises zusammen mit einem Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde vor Ort, um sich ein Bild von der Situation zu machen. „Die Mitarbeiter haben den Sauerstoffgehalt gemessen. Er war nicht optimal, aber auch nicht kritisch“, berichtet Detlef Tänzer, Fachbereichsleiter für Kreisentwicklung und Naturschutz beim Landkreis.

„Wir hatten bisher keine Kenntnis vom Fischbesatz“, erzählt Tänzer. Als der Landkreis das Gelände vor Jahren übernommen hatte, war der Fischbesatz abgefischt worden. Der Teich sollte mehr und mehr verlanden, um der Amphibienentwicklung zu dienen. Da seien Fische unerwünscht, so Tänzer. Sie würden nämlich, wie nun geschehen, Froschlaich, Libellenlarven & Co. auffressen. – Mit der Folge, dass sich dort nichts entwickeln kann.

Nun sind die Fische da – und „sie sollen auf keinen Fall leiden“, so der Amtsleiter. „Wir haben Kontakt mit dem Landesfischereiverband aufgenommen und werden uns beraten lassen, was wir tun können.“ Eine Möglichkeit wäre, die Fische abzufischen und umzusetzen. Durchaus möglich, dass einige Exemplare auch für den Verzehr geeignet sind.

Dass von Anwohnern und dem Angelsportverein Syke errichtete provisorische Wehr müsse zurückgebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Arbeiter befreien Kollegen aus vier Meter tiefer Baugrube

Arbeiter befreien Kollegen aus vier Meter tiefer Baugrube

Kommentare