Feuerwehr schult Flüchtlinge in Bassum

Wie wählt man eigentlich den Notruf?

+
Da war die Freude groß: Die Kinder durften den Feuerwehrschlauch benutzen.

Bassum - Wie funktioniert ein Feuerlöscher? Wie wählt man den Notruf? Kurzum: Was tun, wenn‘s brennt? Einsatzkräfte der Feuerwehr Dimhausen und die Brandschutzerzieher Uwe Banach, Sandra Banach und Herbert Diers haben am Dienstag auf Einladung der Initiative Willkommen in Bassum (WiB) 37 Flüchtlinge in allen notwendigen Fragen geschult, wie man sich im Brandfall richtig verhält.

Den Feuerwehrkräften und den WiB-Mitgliedern ist es wichtig, dass die Flüchtlinge wissen, dass sie in Deutschland keine Angst vor Uniformen haben müssen – oder vor Atemschutzgeräteträgern in voller Montur.

Niemand brauche sich im Notfall zu scheuen, die Feuerwehr anzurufen. „Wir garantieren Ihnen: Wenn Sie Hilfe brauchen, werden wir Ihnen helfen“, sagte Uwe Banach. Und der Einsatz kostet auch nichts.

Es waren drei Stationen für Kleingruppen am und im Bassumer Feuerwehrhaus aufgebaut: An einer Station zeigte Stadtbrandschutzerzieher Herbert Diers den Flüchtlingen, wie unterschiedliche Materialien brennen und wie man den Notruf wählt.

An einer anderen Station sollten die Flüchtlinge – auch Kinder – selbst einen Feuerlöscher bedienen. Die gibt es in allen Flüchtlingsunterkünften, erklärte Uwe Banach. An der dritten Station zeigte man den Flüchtlingen einen Feuerwehrwagen, und die Kinder durften auch mal den Wasserschlauch benutzen.

Es sollte keine Showveranstaltung sein, betonte Ralf Kißling von der Feuerwehr Dimhausen. Deswegen habe man auf große Feueraktionen verzichtet. Die Veranstaltung solle vielmehr beruhigen.

Zum Abschluss gab es noch eine Inforunde mit wichtigen Hinweisen: Wenn man etwa den Raum, in dem es brennt, nicht verlassen kann, sollte man sich am Boden aufhalten. Denn Rauch zieht nach oben. Und wichtig für die Kinder: Bloß nicht verstecken! Die alarmierten Einsatzkräfte sollen sie schließlich schnell finden.

han

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare