Abfall in Flammen

Feuer in Bassumer Recyclingbetrieb - Feuerwehr im Großeinsatz

Feuer in Bassum
+
In Bassum-Kätingen brannte ein Haufen Abfall.

Ein Brand in Bassum sorgte für einen Großeinsatz mehrerer Ortsfeuerwehren. Das Feuer brach in einem Recyclingbetrieb im Ortsteil Kätingen aus.

Bassum - Das Feuer brach am Samstag um kurz vor Mitternacht im Recyclingbetrieb GAR in Bassum-Kätingen aus. Daraufhin eilten die Ortsfeuerwehren Nordwohlde, Bramstedt, Bassum, Dimhausen und Fahrenhorst zur Einsatzstelle.

Ein Mitarbeiter des Betriebs GAR entdeckte den Brand im Außenbereich und alarmierte die Einsatzkräfte. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand ein Haufen mit Restabfall und Recyclingmaterial mit einer Größe von sechs mal acht Metern in Flammen, heißt es von der Feuerwehr. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die Wehrleute unter Atemschutz unterwegs.

Brand in Bassum: Radlader muss Haufen Abfall umschichten

Bevor das Material gelöscht werden konnte, musste ein Radlader den Haufen komplett umschichten. Der Einsatz inklusive Nachlöscharbeiten dauerte bis in die frühen Morgenstunden an. Die letzten Kräfte verließen gegen 8 Uhr den Brandort in Bassum-Kätingen.

Bei dem Einsatz ist niemand zu Schaden gekommen. Zwischenzeitlich wurde die Ortsfeuerwehr Apelstedt noch alarmiert, sodass bis zu 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort waren. Außerdem waren ein Rettungswagen, die DRK-Bereitschaft und ein Streifenwagen der Polizei nach Bassum gekommen. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes
„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“
Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen
Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Kommentare