Am 19. Februar ab 20 Uhr in Twistringen

SpitFire rocken im Sportlerheim

+
Ab sofort gibt es Karten für SpitFire.

Twistringen - Von Sabine Nölker. „Die Karten gehen schon jetzt weg wie warme Semmel“, freut sich Daniela Dünzelmann, Wirtin der Gaststätte im Sportlerheim. Gemeint sind die Karten für das Konzert der Münchener Band SpitFire, die am 19. Februar zu Gast ist. „SpitFire ist nicht ganz unbekannt in Twistringen“, meint Teammanager Manuel Bartels, der den Kontakt hergestellt hat. „Dreimal waren sie bereits im Kaktus zu Gast, einmal beim Reload in Sulingen.“ Umso mehr freuen sich Daniela Dünzelmann und Lebensgefährte Stephan Trost, dass während der Saisonpause im Fußball auch mal ein ganz anderer Event in ihrer Gaststätte stattfindet.

Seit August 2014 betreibt das Paar das Sportlerheim. „Unsere wenige Freizeit haben wir gerne im Kaktus verbracht, dass jetzt ja leider geschlossen wurde.“ Die Bandauftritte dort haben sie immer sehr genossen. „Deshalb haben wir auch nicht lange gezögert, als Manuel auf uns zugekommen ist und gefragt hat, ob SpitFire hier einen Warm-up-Gig für ihr Konzert am Sonntag beim Heathen Rock Festival in Hamburg veranstalten kann.“

Hinter SpitFire verbergen sich die Profimusiker Dick Dropkick, Sänger und Gitarre, Nikk Nitro, Drums und Bachinvocals sowie Jonny Jailbreak, Bass und Backingvocals. Mit einer Mischung aus hartem Rock, Rockabilly, Metal und SouthernRock wollen die drei Bayern mit ihrem Sound überzeugen. Getreu ihrem Motto „Hail the kings of Rock´n´Roll“ versprechen sie für den Abend einen tollen Liveact.

Bereits bei ihrem letzten Auftritt in Twistringen stellte die Band ihr aktuelles Album „Welcome to Bone City“ vor. „Und das mit großem Erfolg“, so Bartels. An diesem Abend werden jedoch auch Songs aus vorherigen Alben für Stimmung sorgen.

Als Vorband stimmt „Bob der Bluesmeister“ auf den weiteren Abend ein. Nach dem Konzert sorgt DJ „Dünzeltrost“ für eine atemberaubende Aftershowparty.

Einlass ist bereits ab 18Uhr. Da es nur noch wenige Karten für diesen Abend gibt, sollten Interessenten am Sonnabend ab 15 Uhr oder am Sonntag zwischen 10 und 13 Uhr ins Sportlerheim kommen. Karten sind nur dort an diesen Tagen erhältlich, nicht an der Abendkasse. Die Tickets kosten acht Euro.

Sollte dieses Konzert ein Erfolg werden, und Manuel Bartels weiterhin unterstützend zur Seite steht, werden Dünzelmann und Trost auch in Zukunft Bands ins Sportlerheim holen. „Aber nur in den Saisonpausen, denn unsere Sportler haben absoluten Vorrang.“

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Kommentare