Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Fahrzeug brennt auf Bassumer Firmengelände aus

Bassum - In einer Autoverwertungsfirma an der Siemensstraße in Bassum kam es Freitagvormittag zu einem Autobrand. In der Halle der Firma war ein zum Ausschlachten bereitgestellter Wagen aus nicht bekannten Gründen in Brand geraten.

Ein Firmenmitarbeiter zog das bereits brennende Fahrzeug mit einem Gabelstapler aus der Halle und versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Als das nicht gelang, alarmierte er über den Notruf die Feuerwehr. Die traf wenige Minuten später mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an der Brandstelle ein.

Unter Atemschutz wurden die Löscharbeiten aufgenommen. Besondere Eile war dabei geboten, weil die Gefahr bestand, dass sich das Feuer ausbreiten könnte, da das brennende Auto direkt neben den Fahrzeughallen stand. Mit Schaum konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen und die Einsatzstelle danach wieder an die Polizei und den Eigentümer übergeben.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare