Derzeit keine Hinweise auf eine vorsätzliche Tat

200.000 Euro Schaden nach Brand in leerstehendem Doppelhaus

+
Ein Feuer hat ein Doppelhaus mit einer Werkstatt in Bassum zerstört.

Bassum - Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag ein Doppelhaus mit einer Werkstatt in Bassum zerstört. Der Sachschaden werde auf rund 200.000 Euro geschätzt, sagte ein Polizeisprecher.

Das Gebäude habe leer gestanden, es seien in der Nacht keine Menschen verletzt worden. Ermittler würden am Montag voraussichtlich das abgebrannte Gebäude untersuchen. Brandstiftung werde nicht ausgeschlossen. Das Gebäude sollte dem Sprecher zufolge durch die Stadt möglicherweise als Unterkunft für Flüchtlinge genutzt werden. Einen Mietvertrag mit der Stadt habe es allerdings noch nicht gegeben.

dpa

Update 14 Uhr: Laut derzeitigem Ermittlungsstand liegen der Polizei keine Hinweise auf eine vorsätzliche Tat vor. Die Ermittler sind zur Klärung der genauen Brandursache weiterhin vor Ort.

Mehr zum Thema:

Leester Frühlingsmarkt

Leester Frühlingsmarkt

Nach Viererpack: Die Kruse-Show in Bildern

Nach Viererpack: Die Kruse-Show in Bildern

Frühlingsmarkt in Eystrup mit buntem Programm

Frühlingsmarkt in Eystrup mit buntem Programm

48. Diepholzer Frühjahrsmarkt

48. Diepholzer Frühjahrsmarkt

Meistgelesene Artikel

Störungen auf Bahnstrecke zwischen Kirchweyhe und Syke 

Störungen auf Bahnstrecke zwischen Kirchweyhe und Syke 

Wohnen in der Innenstadt

Wohnen in der Innenstadt

Spannende Positionskämpfe bei Regatta für funkferngesteuerte Boote

Spannende Positionskämpfe bei Regatta für funkferngesteuerte Boote

Rauchwolke weist den Weg

Rauchwolke weist den Weg

Kommentare