Neubruchhauser Umzug

Besuch in der alten Heimat

Bevor die Jugendlichen ihr selbst verfasstes Erntegedicht vortrugen, begrüßte das Neubruchhauser Erntekönigspaar Elke und Hans-Hermann Schrader (vorne rechts) die vielen Gäste im eigenen Garten. - Foto: Büntemeyer

Neubruchhausen - 14 liebevoll geschmückte Erntewagen, gezogen von einigen sehenswerten Traktor-Oldtimern, machten am Sonnabend im herrlich herausgeputzten Heckenweg Station.

Nachdem die Passagiere ihre Erntewagen verlassen und sich im Garten des Erntekönigspaares Elke und Hans-Hermann Schrader niedergelassen hatten, wurde die Straßeneinfahrt durch die beiden „Politessen“ Gunda Feldmann und Bärbel Wisloh charmant abgeriegelt.

Hans-Hermann Schrader bewirtete sie mit einer Erfrischung, die bei dem Sommerwetter willkommen war. Elke und Hans-Hermann Schrader freuten sich, dass beim Erntefest Jung und Alt gemeinsam feiern wollten und dass viele Neubruchhauser, die nicht mehr im Flecken wohnen, zu diesem Fest in ihre alte Heimat zurückgekommen waren.

Auf Schraders Hof hatten Mitglieder der Neubruchhauser Dorfjugend die Erntekrone gebunden, die sie auf den Erntewagen hoben, nachdem sie ein selbst verfasstes Erntegedicht vorgetragen hatten. Dann setzte sich der Festzug in Bewegung. Auf dem Weg zum Schützenplatz blieben zahlreiche Passanten stehen.

Aufmerksam betrachteten sie die Dekoration an und auf den Wagen, wobei sich die Nachbarn der Hallstedter Straße sogar die Mühe gemacht hatten, jede der vielen großen Sonnenblumen in eine mit Wasser gefüllte Flasche zu stecken und diese am Wagen anzubringen.

Im Festzelt wurde das Erntegedicht noch einmal wiederholt, während die schwere Erntekrone unter das Zeltdach gehoben und dort befestigt wurde. Später zum Erntedankfest wird diese Erntekrone noch einmal in der Neubruchhauser Kapelle aufgehängt.

Mit einem Ehrentanz für das Erntekönigspaar und die Kranzbinder wurde das Erntefest eröffnet, das die Dorfjugend und der Schützenverein gemeinsam organisiert hatten. 

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiche Abnahme von Voltigier- und Longier-Abzeichen in Rechtern

Erfolgreiche Abnahme von Voltigier- und Longier-Abzeichen in Rechtern

Churchville-Woche mit vielen Aktionen für Jugendliche in Sulingen

Churchville-Woche mit vielen Aktionen für Jugendliche in Sulingen

Strickcafé öffnet regelmäßig im Stadtteilladen

Strickcafé öffnet regelmäßig im Stadtteilladen

Liebeslieder gehen ins Herz, Hallelujah unter die Haut

Liebeslieder gehen ins Herz, Hallelujah unter die Haut

Kommentare