Einsatz für andere – Stadt Bassum sagt Danke

Einsatz für andere – Stadt Bassum sagt Danke

+
Einsatz für andere – Stadt Bassum sagt Danke

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz sind am Donnerstagabend acht Bürger mit der Bassum Medaille ausgezeichnet worden. Sie haben sich über viele Jahre in besonderer Weise für die Menschen in ihrer Umgebung eingesetzt.

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz sind am Donnerstagabend acht Bürger mit der Bassum Medaille ausgezeichnet worden. Die Geehrten waren sichtlich gerührt. Freuen darf sich Elfriede Husmann (vorn, neben Bürgermeister Christian Porsch), sie steht dem Heimatverein Wedehorn vor. (Hinten v.l.) Günter Meyer und Werner Nickisch haben sich der Sportplatzpflege verschrieben. Ewald Jahn ist unter anderem im Förderverein Tierpark Petermoor aktiv und setzt sich als Schiedsmann für ein friedliches Miteinander ein.

Thomas Dinter opfert seine freie Zeit für das Training der Fußball-Kids im TSV Bassum. Erika Menz pflegt seit vielen Jahren ihre im Koma liegende Schwägerin. Gerd Gohlke war viele Jahre Mitglied im Rat, Ortsvorsteher und ist im Seniorenbeirat des Landkreises aktiv. Horst Hoffmann ist aktiv in der Feuerwehr Neubruchhausen, singt im Chor und hat an einer Chronik über das Gesangwesens mitgearbeitet. Ein ausführlicher Bericht über die Preisträger folgt.

Foto: Husmann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare