Bassumer Musikschule startet am Sonnabend mit Tag der offenen Tür im Bahnhof

Ein Dozentenkonzert zum Auftakt

Anton Antonowitsch und Anna Schuliakowski können die Eröffnung ihrer neuen Musikschule kaum erwarten. Der Startschuss fällt am Sonnabend mit einem Tag der offenen Tür. - Foto: Kollschen

Bassum - Es ist alles vorbereitet, die Räume im Bassumer Bahnhof sind frei von Handwerkern, die notwendigen Instrumente sind geliefert und auch die Dekoarbeiten mit vielen bunten Bildern an den Wänden sind abgeschlossen. Der „Tag der offenen Tür“ kann also kommen.

Am kommenden Sonnabend öffnen sich die Tore um 13 Uhr für alle, die an der neuen Musikschule Bassum interessiert sind, die sich die Räume anschauen oder auch das eine oder andere Musikinstrument ausprobieren wollen. Es können erste Kontakte zu den acht Dozenten geknüpft und auch erste Unterrichtsstunden vereinbart werden.

„Wir beginnen unseren Schnuppertag mit einem Konzert der Dozenten“, informiert Anna Schuliakowski, die die String-Musikschule zusammen mit Anton Antonowitsch selbstständig leitet.

„Wir bieten dann ab Montag Einzel- und Gruppenunterricht für Gitarre, alle Arten von Flöten, Oboe, Klarinette, Saxophon, Schlagzeug und auch für Gesang an“, so Antonowitsch weiter, der auch auf die musikalische Früherziehung für Kinder ab drei Jahren aufmerksam macht. „Dazu kommt unser sogenanntes Instrumenten-Karussell, in dem man jeweils für vier bis fünf Wochen an den einzelnen Instrumenten proben kann“.

Sehr beliebt und an anderen String-Musikschulen bereits erfolgreich erprobt sei die Musical-Ausbildung für Kinder und Erwachsene, die sich um den Gesang, die Instrumente und auch um schauspielerische Elemente kümmere. „Unsere Dozenten sich alle ausgebildete Musikerlehrer, die zumeist in Bremen studiert und auch ihre Abschlüsse dort gemacht haben“, sagt Anna Schuliakowski. Besonders darauf legt sie sehr viel Wert.

„Wir freuen uns auch über den schönen Veranstaltungssaal, in dem Konzerte, Lesungen und auch Ausstellungen stattfinden können. Wir planen unter anderem für den 5. Juni und den 5. August unsere ersten beiden eigenen Konzerte“, strahlen die beiden jungen Inhaber, die ihre Sache mit viel Enthusiasmus, Spaß und Engagement angehen.

Das Büro der Musikschule Bassum im Bahnhof der Lindenstadt ist von montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr geöffnet und ist telefonisch unter 04241/ 6915186 erreichbar. Mehr Infos im Internet.

www.musikschule-bassum.de

Mehr zum Thema:

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare