„Das ist wirklich widerlich“

Stühren - Mitten im Wald an der Nordwohlder Heide, westlich der B51 zwischen Stühren und Gräfinghausen, haben bisher unbekannte Täter ihren Müll entsorgt.

 Ein Anwohner aus Stühren hat den Haufen am Dienstag entdeckt und der Polizei gemeldet. „Das ist wirklich widerlich; Sperr-, Haus- und Sondermüll liegen dort wild durcheinander“, ärgert er sich über den Umweltfrevel. Da müsse einer mit einem großen Anhänger gekommen sein. Hinweise nimmt das Ordnungsamt der Stadt Bassum oder die Polizei entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Rathaus-Azubi Anjelina Brinster verbringt sechs Wochen in Tralee

Rathaus-Azubi Anjelina Brinster verbringt sechs Wochen in Tralee

Rednex heizen den Bassumern ein

Rednex heizen den Bassumern ein

Kommentare