Daisy Gräfin von Arnim zu Gast in Bassum

„Es war wie eine Vorsehung“

+
Die Vorsitzenden des Land-Frauenverein Birgit Meyer-Borchers (l.) und Gisela Buschmann (r.) mit der Apfelgräfin.

Gr.-Henstedt - „Am liebsten würde ich sie alle mal mitnehmen“, sagte Daisy Gräfin von Arnim zu den fast 80 Zuhörern am Schluss ihres Vortrages, in dem sie völlig begeistert von ihrem Werdegang, ihrem Leben und von ihrer Nähe zu Gott berichtete. Gräfin von Arnim ist 1960 in Westdeutschland geboren und in Ahlhorn zur Schule gegangen. Ihren „Traummann“, den Grafen von Arnim („Ich habe ein Prachtexemplar erwischt“), lernte sie während ihres Studiums kennen. Sie verliebte sich hemmungslos, nur beten konnte sie nicht mit ihm. Doch das hätte sich mit der Zeit geändert, erzählte sie offen.

Die Familie von Arnim war in der Uckermark beheimatet. Doch erst nach der Wende zogen Daisy von Arnim und ihr Mann auf das Familiengut, das sie 1997 zurückerwerben konnten. Zunächst hatte ihr Mann sie mit der Buchhaltung des Gutes beauftragt, was ihr überhaupt nicht gelegen habe. Schließlich kam sie auf die Idee, Apfelsaft herzustellen.

Im Laufe der Zeit hat sie ein kleines Unternehmen rund um den Apfel aufgebaut und sich nebenbei den Traum erfüllt, ein Buch über ihr Leben zu schreiben. Aus diesem las sie während ihres Vortrages immer wieder vor.

, erzählte Gräfin von Arnim. „Gott hatte mir die Äpfel auf einer Straße vor die Füße gelegt und mir gesagt, du wirst etwas aufheben. Das habe ich getan.“

Inzwischen vermarktet sie 25 Delikatessen.

bbk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Action-Debüt mit sieben Jahren: Lembrucher spielt bei „Alarm für Cobra 11“ mit

Action-Debüt mit sieben Jahren: Lembrucher spielt bei „Alarm für Cobra 11“ mit

Kommentare