Vereinsleben in Corona-Zeit

Bassumer Schützen: „Ja, uns gibts noch!“

Uwe Drecktrah steht vor dem neuen Kleinkaliberstand in der Schießhalle des Schützenvereins von 1848 in Bassum.
+
Uwe Drecktrah zeigt den neuen Kleinkaliberstand der Schießhalle. Bisher wurde er noch nie genutzt.

Das Vereinsleben im Schützenverein von 1848 in Bassum findet zurzeit aufgrund der Corona-Krise nicht statt. Viele Mitglieder fragen sich, ob der Verein überhaupt nicht existiert. Für die hat der Vorstand eine klare Botschaft.

  • Vereinsleben der Bassumer Schützen von 1848 liegt brach.
  • Vorstand sagt verschiedene Termine ab.
  • Neuer Schießstand wartet darauf, genutzt zu werden.

Bassum – Der Gemeinschaftsraum in der Schießhalle des Schützenvereins Bassum von 1848 ist picobello in Schuss. Gelbe Decken liegen auf den Tischen, Holzscheite neben dem Kamin. Als würde der Raum sagen: Kommt vorbei, ich bin bereit! Aber es kommt keiner. Oder besser gesagt, es darf keiner kommen. Lockdown halt.

„Normalerweise wäre hier jeden Tag Training. Wir würden unser Klönen und Schießen ausrichten, der Bundesliga-Wettkampf und viele andere sollten in diesem Monat hier stattfinden“, zählt Uwe Drecktrah auf. Der Erste Vorsitzende seufzt und schaut sich in dem Raum um, der schon lange kein lebhaftes Vereinsleben mehr gesehen hat.

Schützen fragen: „Gibts den Verein noch?“

„Nach dem ersten Lockdown hatten wir ein paar Trainingseinheiten, aber da war die Resonanz nicht so stark. Und dann kam auch schon der zweite.“ Während der Vorstand sich aktiv und regelmäßig austauscht, kommt von dem einen oder anderen Mitglied schon mal die Frage: „Gibts den Verein noch?“

„Ja, es gibt ihn“, betont Drecktrah. Und der Vorstand wäre bereit, sofort etwas auf die Beine zu stellen, sobald er wieder darf. „Wir würden ja gerne planen, aber wir dürfen nicht. Das ist schon brutal, denn dafür sind wir schließlich da.“

Schützenfest in Bassum 1848

Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer
Das Schützenfest des Schützenvereins Bassum von 1848 hatte viele Höhepunkte und emotionale Momente. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ute Schiermeyer

Stattdessen musste der Vorstand sich schon von der Generalversammlung verabschieden, die am 31. Januar geplant war. Der Zugabend der Schützen wurde auf April verlegt und ob das Schützenfest zu Pfingsten über die Bühne geht, steht in den Sternen. Und auch die Vorbereitungen für die Feier zum 175-jährigen Bestehen des Vereins, die 2023 gefeiert werden soll, könnten eigentlich gar nicht früh genug beginnen.

Neuer Kleinkaliberstand in der Schießhalle

Die Ungewissheit hängt über allem. Doch die Hoffnung, dass der Trainings- und Übungsbetrieb bald wieder angeboten werden kann, bleibt.

Der Vorstand hat zumindest schon mal dafür gesorgt, dass die perfekten Rahmenbedingungen für einen Neustart geschaffen sind. So ist Anfang des Jahres der Kleinkalibierstand saniert worden und wartet nun darauf, endlich eingeweiht zu werden.

Natürlich mache man sich Gedanken, welche Auswirkungen der lange Stillstand auf die Mitgliederzahl haben wird, die derzeit bei 500 liegt. „Die, die aktiv dabei sind, werden bestimmt bleiben. Aber die, die ohnehin weniger teilnehmen, könnte man dadurch endgültig verlieren“, sagt Drecktrah.

Bisher habe es jedoch keinerlei Mitgliederbewegung gegeben. Kaum Verluste, aber leider auch keine Neueintritte. „Die Nachwuchswerbung ist natürlich schwer geworden“, so der Erste Vorsitzende. „Wir schießen zwar in allen Ligen der Luftpistole, aber wir können niemanden neugierig machen.“

Doch so düster die Wolke auch ist, die gerade über dem Vereinsleben hängt, kann Drecktrah auch einen positiven Aspekt darin sehen: „Wir lernen durch die Krise, wie wichtig es ist, dass es die Vereine vor Ort gibt, denn sie sorgen und pflegen die Gemeinschaft, die zurzeit allen fehlt.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Führerschein B197: Fahrschule Schmidt in Syke rüstet sich für die nächste Generation

Führerschein B197: Fahrschule Schmidt in Syke rüstet sich für die nächste Generation

Führerschein B197: Fahrschule Schmidt in Syke rüstet sich für die nächste Generation
„Eine Katastrophe“: Jakob Melzel kämpft darum, seinen Campingplatz durch den Lockdown zu bringen

„Eine Katastrophe“: Jakob Melzel kämpft darum, seinen Campingplatz durch den Lockdown zu bringen

„Eine Katastrophe“: Jakob Melzel kämpft darum, seinen Campingplatz durch den Lockdown zu bringen
Trotz Corona-Lockdown: Viele Menschen treffen sich zum Feiern, Grillen, Prügeln und Kicken

Trotz Corona-Lockdown: Viele Menschen treffen sich zum Feiern, Grillen, Prügeln und Kicken

Trotz Corona-Lockdown: Viele Menschen treffen sich zum Feiern, Grillen, Prügeln und Kicken
Sonja Knüppel möchte Wolfs-Abwehrzaun bauen – das ist gar nicht so einfach

Sonja Knüppel möchte Wolfs-Abwehrzaun bauen – das ist gar nicht so einfach

Sonja Knüppel möchte Wolfs-Abwehrzaun bauen – das ist gar nicht so einfach

Kommentare