Kreisverband Diepholz Vorreiter

Bundesvorsitz: CDU befragt Basis

Helfer bereiten den Entscheid im CDU-Kreisverband Diepholz 2018 vor.
+
Helfer bereiten den Entscheid im CDU-Kreisverband Diepholz 2018 vor.

Merz, Röttgen, Spahn, Brinkhaus oder Linnemann? Wer sich um den CDU-Bundesvorsitz bewirbt, ist zurzeit die große Frage. Fest steht aber, dass die Basis bei der Wahl großes Gewicht hat – per Mitgliederentscheid.

Bundesweit ist das ein Novum für die Union, doch für die CDU im Landkreis Diepholz kein Neuland: „Wir waren Vorreiter!“, erinnert Kreisvorsitzender Axel Knoerig stolz an den Kreisparteitag im Dezember 2018, als die CDU-Mitglieder erstmals ihren Wunsch-Vorsitzenden wählen konnten. Ergebnis damals: Die Delegierten des Kreisverbands sollten beim Bundesparteitag für Friedrich Merz stimmen.

Neue Mitglieder dürfen mitstimmen

Diesmal werden alle Mitglieder am 15. November darüber informiert, welche Kandidaten antreten. Jedes Mitglied des Diepholzer CDU-Kreisverbands kann sich in der Zeit zwischen dem 3. und 17. Dezember am Entscheid beteiligen – entweder per Mail oder durch Abgabe seines persönlichen Wahlscheins in der Kreisgeschäftsstelle. Axel Knoerig betont: „Wer mitentscheiden möchte, kann bis zum 8. November noch Mitglied im Diepholzer Kreisverband werden.“ Schon jetzt, so berichtet seine Mitarbeiterin Angela Petermann, gibt es sieben Neu-Aufnahmen.

„Wir wollen vor Ort dafür sorgen, dass viele Mitglieder teilnehmen“, betont derweil Uwe Schweers, Kreisvorsitzender der Senioren-Union in der CDU. Wichtig sei, dass es auch in der Senioren-Union eine hohe Beteiligung an der Mitgliederbefragung gebe. Denn das Ergebnis insgesamt müsse eine hohe Legitimation haben. Intern sei ein fairer Wettbewerb um den Parteivorsitz extrem wichtig, eine zu lange Selbstbeschäftigung mit Führungsfragen deshalb abzulehnen: „Wir müssen schnell deutlich machen, dass wir uns vor allem um die Probleme der Menschen kümmern.“

Von Anke Seidel

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
300 Meter langer Damm für Bassum

300 Meter langer Damm für Bassum

300 Meter langer Damm für Bassum
Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start
Treffpunkte von Jugendlichen in Diepholz

Treffpunkte von Jugendlichen in Diepholz

Treffpunkte von Jugendlichen in Diepholz

Kommentare