Brand in Mühle in Bassum-Eschenhausen

+
Aus dem kompletten Dach drang Qualm heraus.

Bassum - In der Mühle in Bassum-Eschenhausen hat es am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr gebrannt. In der angrenzenden Lagerhalle gab es eine starke Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Starke Rauchentwicklung.

Aus der hinter dem eigentlichen Mühlenbetrieb stehenden, etwa 20 mal 50 Meter großen Lagerhalle für Getreide qualmte Rauch. Unter Atemschutz und mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde die Hallen inspiziert, um die Ausbruchsstelle des Feuers lokalisieren zu können.

Der Inhalt mehrerer auf Paletten stehenden „Big Packs“ mit Sonnenblumenkernrestbeständen aus der Gewinnung von Sonnenblumenöl, die zu Tierfutter weiter verarbeitet werden, hatte sich entzündet. Die „Big Packs“ wurden mit Gabelstaplern ins Freie transportiert und dort gelöscht.

Wegen der Größe des Objektes wurden auch die Ortsfeuerwehren aus Albringhausen, Bassum und Hallstedt angefordert. Neben dem aus Sicherheitsgründen alarmierten Rettungsdienst wurden vom Einsatzleiter Peter Cordes während des vierstündigen Feuerwehreinsatzes fast 90 Einsatzkräfte mit zehn Feuerwehrfahrzeugen eingesetzt.

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Aller-Hochwasser-Rallye des Wassersportvereins Verden

Aller-Hochwasser-Rallye des Wassersportvereins Verden

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare