Livemusik zweimal im Monat geplant 

Konzerte im Bassumer Bierpark am Tierpark

Ein Schnappschuss vom Schlagerabend im Bierpark am Tierpark.
+
Ein Schnappschuss vom Schlagerabend im Bierpark am Tierpark.

Konzerte im Freiluft-Areal am Tierpark soll es nun regelmäßig geben. Aktuell ist ein Rockabilly-Abend in Planung.

Bassum – Schlagermusik hat ihnen offenbar gefehlt: Die Gäste sind begeistert, alle Tische im Bierpark am Tierpark schon seit Tagen ausverkauft. „Marcel Schlager und das Dele-Unterhaltungsorchester“ haben es nicht schwer, an diesem Samstag eine tolle Stimmung zu entfachen. Der Abend ist längst Geschichte, aber dabei soll es nicht bleiben: Möglichst zweimal im Monat möchten die Schausteller-Ehepaare Stefan und Corinna Dormeier sowie Jessica und Alex Winter Konzerte im Freiluft-Areal am Tierpark anbieten.

Zurzeit planen sie einen Rockabilly-Abend – eine Zeitreise nach Noten in die 1950er- und 60er-Jahre.

Grundsätzlich bieten sie allen, die künstlerische Fähigkeiten haben und sich immer schon nach Publikum sehnten, eine Chance. „Wer mal bei uns auftreten möchte, kann sich gerne bei uns melden“, sagt Jessica Winter. Eine kurze Beschreibung des Acts oder der Musik, Fotos oder auch Videos reichen vorab völlig. „Sie können uns das per Whatsapp schicken oder ganz einfach an unserem Stand vorbeikommen“, schlägt Jessica Winter vor.

Kleine Perspektive in der Pandemie

Zwei solcher Live-Abende haben bereits stattgefunden. Mit der Resonanz sind die Schausteller mehr als zufrieden – und glücklich, dass es ihre Gäste auch sind: „Wir fühlen uns so wohl und aufgenommen hier, dass es jetzt an der Zeit ist, etwas an die Bassumer zurückzugeben“, betont Jessica Winter – und blickt zurück auf den Start im vergangenen Jahr mit dem Verkauf von Süßwaren.

Es war der Versuch, in den schweren Zeiten der Pandemie wenigstens eine kleine Perspektive zu haben. „In unserer größten Not haben wir so viel Unterstützung erfahren, es haben sich Freundschaften entwickelt“, verrät Jessica Winter. Weil die Resonanz so ermutigend war, konnten die Schausteller den Süßwarenstand weiter ausbauen: „Von einer Mini-Hütte bis zur Tierparkterrasse“, freuen sie sich. So schnell wie möglich wollen sie die neue Aussichtsplattform eröffnen, aber noch fehlt eine bestimmte Genehmigung.

Der Bierpark am Tierpark grenzt direkt an die Tierparkterrasse und ist freitags bis sonntags ab 10 Uhr geöffnet. Platz bietet er für bis zu 150 Gäste. Den ersten Live-Abend hatten die „Gassenhauer“ aus Bruchhausen-Vilsen gestaltet, den zweiten „Marcel Schlager und das Dele-Unterhaltungsorchester“.

Sechs Auftrittsangebote haben die Schausteller nach ihrem ersten Aufruf erhalten. „Darunter war auch ein Zauberer, der als Kellner auftritt“, verrät Jessica Winter. Mit magischer Comedy will er sein Publikum verzaubern.

Livemusik-Infos über Facebook

Egal, welche Darbietung: Im Anschluss geht im Publikum der Hut herum, um sich mit einer Spende bei den Künstlern zu bedanken. Von den Schaustellern erhalten sie ohnehin Anerkennung: „Wir zahlen ihnen eine gewisse Grundgage“, sagt Jessica Winter. „Wir kommen aus einer Schausteller-Kultur und möchten einfach mit Unterhaltungskünstlern einen Ort der Kulturbegegnungen hier am Bierpark erschaffen“, fügt sie hinzu.

Noch steht nicht fest, wer an welchem Abend mit welcher Darbietung zu sehen und zu hören sein wird. Das geben die Schausteller rechtzeitig bei Facebook bekannt.

Eine konkrete Perspektive für den Rockabilly-Abend haben sie aber schon – und eine Band, die Anfang September auftreten soll. Rock- und Countrymusik, gemixt mit beliebten Oldies, soll für Stimmung sorgen. Die Schausteller servieren die Getränke im passenden Outfit – und hoffen, dass auch ihre Gäste mit Petticoat, Pferdeschwanz und Schmalzlocke dabei sind.

„Es wäre toll, wenn wir noch ein Autohaus finden würden, das mit den passenden Oldtimern kommt“, schwärmt Jessica Winter schon jetzt – und kann sich sogar eine Prämierung der Gäste mit der schönsten Kleidung aus den 1950er- und 60er-Jahren vorstellen. Erster Preis könnte eine Rundfahrt in einem Oldtimer sein. Noch sind das Träume. Aber die Schausteller arbeiten daran, sie zu verwirklichen – und wollen auch in Zukunft gern am Tierpark bleiben.

Wer diese Freizeiteinrichtung kennt, weiß aus eigenem Erleben: Seit die Schausteller Kaffee, Süßes und mehr anbieten, ist die Zahl der Besucher deutlich gestiegen. Der Tierpark scheint beliebt wie nie – weit über Bassum hinaus.

Anmelden

Wer im Bierpark am Tierpark auftreten möchte, kann sich per E-Mail melden: alexwinter2@gmx.de – oder per Whatsapp unter 0152/13632218. Über diese Nummer sind auch Tischreservierungen möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schwerer Zusammenprall auf der Bundesstraße 61 bei Heerde

Schwerer Zusammenprall auf der Bundesstraße 61 bei Heerde

Schwerer Zusammenprall auf der Bundesstraße 61 bei Heerde
Mann bedroht Frauen mit Schusswaffe – das SEK greift nach Stunden ein

Mann bedroht Frauen mit Schusswaffe – das SEK greift nach Stunden ein

Mann bedroht Frauen mit Schusswaffe – das SEK greift nach Stunden ein
Kater legt 250 Kilometer vom Harz nach Bassum zurück

Kater legt 250 Kilometer vom Harz nach Bassum zurück

Kater legt 250 Kilometer vom Harz nach Bassum zurück
Zirkusfamilie Köhler eröffnet Hüpfburgpark in Sulingen-Gaue zugunsten der Tiere

Zirkusfamilie Köhler eröffnet Hüpfburgpark in Sulingen-Gaue zugunsten der Tiere

Zirkusfamilie Köhler eröffnet Hüpfburgpark in Sulingen-Gaue zugunsten der Tiere

Kommentare