Mit 1,13 Promille unterwegs

Betrunkene Autofahrerin wird bei Unfall verletzt

Bassum - Eine betrunkene Frau hat sich am Freitag hinter das Steuer ihres Autos gesetzt und verursachte gegen 8.05 Uhr einen Unfall.

Der Fahrer eines Sattelzuges, ein 52-jähriger Barnstorfer, und die Autofahrerin, eine 27-jährige Frau aus Neuenkirchen, befuhren die Bundesstraße 61 in Richtung Bassum. In Höhe der späteren Unfallstelle fuhr die Frau aus zunächst unersichtlichem Grund plötzlich auf den Auflieger des Sattelzuges auf. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme vor Ort stellten die Beamten fest, dass die 27-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt. Ihr Auto wurde total beschädigt (Schadenshöhe etwa 6.000 Euro), am Sattelzug entstand kein Sachschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Meistgelesene Artikel

A28: 44-Jährige bei Kollision lebensgefährlich verletzt

A28: 44-Jährige bei Kollision lebensgefährlich verletzt

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„Flicken lohnt nicht mehr“

„Flicken lohnt nicht mehr“

Baum auf fahrendes Auto gefallen 

Baum auf fahrendes Auto gefallen 

Kommentare