6. Schulstartfestival 

„Bei uns sind die Kinder die Stars“

+
Ben und Johanna freuen sich auf die vielen Aktionen. Sie haben ihre Wahl des Schulranzens bereits getroffen. 

Bassum - Von Frauke Albrecht. Schokobrötchen und Energydrinks gehören nicht in die Schultasche von Kindern. Doch genau diese Lebensmittel findet Sonja Brinkmann vom Arbeitskreis Mundhygiene immer wieder in den Tupperdosen für die Pausenbrote. Die Butterstulle hat ausgedient; – mit verheerenden Folgen. Viele Kinder leiden nicht nur an Übergewicht, sondern haben auch sehr schlechte Zähne.

„Es kommt vor, dass wir schon bei Grundschulkindern eine komplette Zahnsanierung unter Vollnarkose durchführen müssen“, berichtet die Prophylaxehelferin. Wie wichtig die richtige Mundhygiene ist, zeigt die Vertreterin des Arbeitskreises Mundhygiene am Sonnabend, 11. Februar, beim Schulstartfestival in der Volksbank Bassum.

An diesem Tag können auch Eltern eine ganze Menge lernen. Zum mittlerweile sechsten Mal gibt es die Messe rund ums Kind. „30 Aussteller haben sich angekündigt. So viele wie nie zuvor. Sie bieten einen gesunden Mix zwischen Konsumattacke und ideellen Themen“, sagt Organisatorin Dagmar Finkmann, die zusammen mit Annegret Tollkötter vom Fachgeschäft Papier & Tinte die Fäden in der Hand hält.

„Bei uns sind die Kinder die Stars“, sagt Finkmann. Doch bei aller Action und Abwechslung wollen die Verantwortlichen die Besucher umfassend informieren und sprechen auch heikle Themen an. „Auch wenn diese nicht immer angenommen werden“, weiß Finkmann aus Erfahrung der vorherigen Messen. Sie wertet es aber als Erfolg, wenn sich Eltern die eine oder andere Visitenkarte der Aussteller mitnehmen.

Neben den Gesundheitstheman wie Hör- oder Sehtest, Prophylaxe zur Zahngesundheit, Physiotherapie und Osteopathie können sich die Besucher an allerlei Gewinnspielen beteiligen. Es gibt Mal- und Bastelangebote, die Kinderfeuerwehr Dimhausen lädt zur Knotenkunde ein, der Kreissportbund zeigt Tanzvorführungen. Die Kinder können sich schminken und die Haare flechten lassen, sie können T-Shirts drucken, Musikinstrumente ausprobieren, Yoga erlernen und am Fahrradsimulator beweisen, dass sie sich sicher im Straßenverkehr bewegen können.

Neu als Aussteller dabei ist Björn Hombergs von der Wildnisschule Schattenwolf. Er zeigt Kindern unter anderem, wie sie Feuer machen können. Er bringt auch einige Präparate und Bestimmungsbücher mit. „Ich möchte zeigen, dass die Natur keine Bühne ist, sondern alles bietet, was man braucht“, sagt Hombergs. In seiner Wildnis- und Survivalschule im Raum Bassum gibt er Seminare für Erwachsene, Schulklassen und Kindergruppen.

Das wichtigste Utensil für die Einschulung darf nicht fehlen: Annegret Tollkötter präsentiert die Neuheiten der Schulranzen. Diese werden zudem gleich rückengerecht angepasst.

Eine Schleich-Sonderschau und ein großzügiger Cafeteria-Bereich runden das vielfältige Angebot ab.

Der Eintritt zur Messe ist frei. Das Schulstartfestival beginnt um 10 Uhr. Schluss ist gegen 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesehen

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesehen

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Kommentare