Begegnungsfest im Naturbad Bassum

1 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
2 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
3 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
4 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
5 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
6 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
7 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.
8 von 34
Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.

Auch wenn das Wetter grau war, wurde es ein buntes Begegnungsfest von Bassumern und Flüchtlingen am Sonnabend im Freibad: 550 Menschen waren gekommen. „Ein wahnsinnig toller Erfolg“, freute sich Jürgen Donner, Mitarbeiter des Ordnungsamts bei der Stadt. Es gab Musik und jede Menge Leckereien.

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Ein Regenschauer hat die Besucher am Donnerstagabend beim „Summer in the City“ in Weyhe nicht abgeschreckt, um den Marktplatz in Kirchweyhe …
„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Das Konzert beim Hurricane Festival war einer der letzten Auftritte des Linkin Park Sängers Chester Bennington. Rund vier Wochen nach der Show in …
Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Württemberg-Cup in Ristedt

Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den …
Württemberg-Cup in Ristedt

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen