Bassumer Oberschule erhält Defibrillator / Schulsanitätsdienst reaktiviert

Lions spenden 1400 Euro

+
Schülerin Celina Demircan demonstriert den Umgang mit dem Defibrillator. Erich Zoellner, Wilhelm Bäker, Cord Mysegaes, Holger Theek und Georg Vogt (v.l.) schauen gespannt zu.

Bassum - Von Berthold Kollschen. Der Lions Club Bassum Klosterbach-Delme hat der Oberschule Bassum 1400 Euro für einen Defibrillator gespendet, der in der Lage ist, Wiederbelebungsmaßnahmen wirksam zu unterstützen.

Die Schule konnte mit der Spende auch ein Übungsphantom anschaffen, um die Anwendung des Geräts auch im Alltag zu testen.

„Auslöser dieser großartigen Spende ist ein neues Projekt, das wir gemeinsam im achten Jahrgang an der Oberschule durchgeführt haben und das nun Eingang in den jährlichen Terminplan der Schule gefunden hat“, freute sich Kinderarzt Holger Theek.

Die Schüler werden in der Herz-Lungen-Wiederbelebung geschult. Sie lernen, eine Bewusstlosigkeit zu erkennen, die Atmung zu überprüfen sowie Atemspende und Herzdruckmassage, so Theek, der das Projekt an der Schule initiiert hat. Des Weiteren wird auch der Schulsanitätsdienst der Oberschule reaktiviert. „Ab dem 1. Februar wird es bei uns wieder einen Schulsanitätsdienst geben“, informierte Schulleiter Cord Mysegaes, der sich bei den Vertretern des Lions Clubs Bassum Klosterbach-Delme – Wilhelm Bäker als Präsident, Erich Zoellner als Past-Präsident und Georg Vogt als Pressereferent – bedankte.

Theek erläuterte die Bedienung des Defibrillators. Es könne von jedem leicht bedient werden, auch von Schülern. „Eine Stimme gibt Schritt für Schritt Anleitungen, man kann also kaum etwas verkehrt machen.“ Deswegen sollten viel mehr dieser lebensrettenden Geräte beispielsweise in öffentlichen Gebäuden, in Supermärkten oder Banken vorhanden sein, so Theek.

bbk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Kommentare