Die neueste Straße im Land

Die Anlieger wollten den Moment nicht verpassen, an dem Luzia Moldenhauer, Volker Meyer, Uwe Schindler und Christian Porsch (v.l.) die L 776 gestern freigaben. Foto: Schwarze

Bassum (aks) Die Landesstraße 776 von Harpstedt nach Bassum rangierte 2010 auf Platz 9 der schlechtesten Straßen im Land. Seit gestern ist der unrühmliche Status Geschichte. Zum (Probe-)Geheul der Sirenen gaben Uwe Schindler als Leiter der Straßenbaubehörde, die Landespolitiker Luzia Moldenhauer und Volker Meyer sowie Bürgermeister Christian Porsch den Teil der Bassumer Ortsdurchfahrt frei, der Passanten wie Anliegern lange Kopfweh bereitet hatte.

Der ungeplante Tusch galt vor allem den Anliegern, bei denen sich alle Redner für Geduld bedankten. Weniger Lärm und sichereres Bewegen aller attestierte Luzia Moldenhauer der sanierten Straße. Davon profitiere der gesamte Durchgangsverkehr, meinte Volker Meyer. Dass die Kommune Einfluss auf die Gestaltung des Eingansbereiches nehmen konnte, lobte der Bürgermeister, während Schindler Zahlen parat hatte: Die Brücke kostete gut eine halbe Millionen Euro, die Straße über 1,2 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Meistgelesene Artikel

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare