Sechs-Stunden-Kartrennen in Bassum

1 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
2 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
3 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
4 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
5 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
6 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
7 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.
8 von 33
Erstmals wurde auf der Bassumer Kartbahn ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.

Vollgasfreaks auf und neben der Piste kamen am Sonnabend auf der DWA Racing Kartbahn in Bassum voll auf ihre Kosten. Erstmals wurde hier ein Sechs-Stunden-Rennen gestartet, das in Sachen Spannung und Atmosphäre keinerlei Wünsche offen ließ.

Exakt um 18 Uhr wurde die Zielflagge geschwenkt. Damit stand als Sieger das Team "R.S-Racing" mit 414 absolvierten Runden als das schnellste fest. Für diese Leistung gab es einen fetten Pokal. Zweitplatziert war das Lokalteam "Bestbesetzung" mit zwei Runden Rückstand. Den dritten Rang belegte "TMA Racing" aus Hannover mit elf Runden Abstand auf den Sieger. 

„Bis auf ein paar kleinere Schubser und Rempler, einen Ausflug ins Gras sowie einen Dreher in der Boxengasse ist das Sechs-Stunden-Rennen ohne Unfälle über die Bühne gegangen, das ist das Wichtigste“, bilanzierte Veranstalter Jörg Wasmuth nach der Siegerehrung. „Für mich war das heute echtes Racing, bei dem neben dem Sport vor allem die Fairness im Vordergrund stand.

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Die Vereine traten gegen 19 Uhr auf der Wiese neben dem Festzelt an. Dort fand auch die Proklamation statt. Danach ging es gemeinsam ins Festzelt. 
Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Der Zirkus Charles Knie war vom 23. bis zum 25. Mai in Wagenfeld zu Gast. Artisten und Tiere begeisterten die Zuschauer. Fotos: Brauns-Bömermann
Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“