Litauischer Mädchenchor

36 baltische Stimmen zu Gast in der Stiftskirche

+
Der Mädchenchor der Muzikos Mokykla Telsiai, der Musikschule aus Bassums Partnerstadt in Litauen, verzaubert die Herzen in der gut gefüllten Stiftskirche.

Bassum - Von Ulf Kaack. Ein musikalisches Dankeschön an die Bassumer Gastfreundschaft erklang am Samstag aus 36 Kehlen in der Stiftskirche. Der Mädchenchor der Musikschule aus Bassums litauischer Partnerstadt Telsiai gab vor gut gefüllter Kulisse ein Benefizkonzert von herausragender Qualität.

Es bildete den Höhepunkt eines viertägigen Besuchs in der Lindenstadt, der vom Lions Club und dem Freundeskreis europäischer Partner initiiert wurde.

Es war ein bunter, dabei höchst anspruchsvoller Mix, den die 11 bis 17 Jahre alten Damen des Mädchenchors der Muzikos Mokykla Telsiai unter Chorleiterin Violeta Udelcoviene vortrugen. Begleitet wurde das Ensemble von Asta Radziene am elektrischen Klavier.

Volkslieder passend zur Jahreszeit

Passend zur Jahreszeit startete der Chor mit dem litauischen Volkslied „Pfingströschen“ ins Programm und zeigte bei dieser verhaltenen Melodie bereits sein breites stimmliches Spektrum. Folgen ließen die Mädchen traditionelle Volksweisen aus ihrem baltischen Heimatland sowie religiöse Kompositionen. Beim „Wiegenlied“ von Johannes Brahms durften sie sich der gesanglichen Unterstützung des Publikums sicher sein: „Guten Abend, gute Nacht, mit Rosen bedacht“ sangen 250 Menschen miteinander unter dem Gewölbe der Stiftskirche.

Doch auch moderne Songs waren zu hören: „Skyfall“ von der britischen Soulpop-Ikone Adele beispielsweise, das Titelstück zum gleichnamigen James-Bond-Film. Oder „Was ich dir sagen will“, einst von Udo Jürgens gesungen, das vor dem Hintergrund der Städtepartnerschaft eine gewisse Symbolik beinhaltete.

Vereinzelt stehen die Sängerinnen im Vordergrund, um Unterschiede in den Stimmlagen deutlich zu machen.

Bis zu sechs Gesangsstimmen waren zu hören, ebenso solistische Einlagen und im Canon komplex verschachtelte Passagen. Geradezu spielerisch und mit wenig Druck gelang es dem Mädchenchor, den gesamten Raum der Stiftskirche klanglich zu fluten. Wie ein kristallklarer Wasserfall mutete das Hörerlebnis an, beschrieb eine Zuschauerin nach dem Konzert.

Im Auditorium waren die Gasteltern lückenlos versammelt. Entsprechend herzlich war das Zusammenkommen nach dem Konzertende, das sich jedoch weit über das übliche Maß hinauszog. Zunächst forderten die Besucher reichlich Zugaben – mit Erfolg. Und dann gab es seitens der Gäste eine lange Liste des Danks abzuarbeiten, verbunden mit der Überreichung zahlreicher Gastgeschenke.

Umfangreiches Programm für die Gäste

Am Sonntag schloss sich ein weiterer Auftritt des Mädchenchors im Rahmen der katholischen Sonntagsmesse der Pfarrei St. Anna in Twistringen an. Zu hören gab es abermals traditionelle Volkslieder Litauens sowie klassische religiöse Gesänge wie „Gott, nimm unsere Geschenke an“, „Meine Seele“ oder „Gloria“.

36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum

36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung /Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum
36 glockenhelle Kehlen singen in der Stiftskirche Bassum © Mediengruppe Kreiszeitung/Ulf Kaack

Neben den musikalischen Aktivitäten hatten Georg Vogt und Wilhelm Bäker vom Bassumer Lions Club ein umfangreiches Besuchsprogramm für die jungen Litauerinnen auf die Beine gestellt. Die Gäste erkundeten unter anderem das Universum in Bremen und nahmen die historische Altstadt der Hansestadt unter die Lupe. Außerdem besuchten die Mädels das Naturschutz-Informationszentrums in Goldenstedt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die neuen Eyeliner-Varianten

Die neuen Eyeliner-Varianten

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Meistgelesene Artikel

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Feldbrand in Drentwede - Schnelles Eingreifen verhindert Großfeuer

Feldbrand in Drentwede - Schnelles Eingreifen verhindert Großfeuer

33 Monate voller Angst und Einsamkeit - als Taliban-Geisel in Pakistan

33 Monate voller Angst und Einsamkeit - als Taliban-Geisel in Pakistan

Gleich vier Einbrüche in einer Nacht

Gleich vier Einbrüche in einer Nacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.