Reaktion auf abgesagte Osterfeuer

AWG Bassum verlängert Öffnungszeiten der Grünabfall-Sammelstellen

Grünabfallsammelstellen der AWG sind zur Osterzeit an einzelnen Tagen länger geöffnet als gewohnt.
+
Grünabfallsammelstellen der AWG sind zur Osterzeit an einzelnen Tagen länger geöffnet als gewohnt.

Der Ausfall der Osterfeuer in diesem Jahr wird für viele Menschen auch bedeuten, dass sie eine Alternative brauchen, um Strauchschnitt loszuwerden (wir berichteten). Die Abfall Wirtschafts Gesellschaft Bassum (AWG) erklärt nun, dass sie die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Grünabfallstellen an einzelnen Tagen verlängert und so ermöglicht, „Baum- und Strauchschnittmaterialien umweltfreundlich zu entsorgen“.

Landkreis Diepholz – Die landwirtschaftlichen Abgabestellen haben demnach an den nächsten drei Samstagen (20. und 27. März sowie 3. April) bis 16 Uhr geöffnet. Die Wertstoffhöfe im Kreisgebiet sind an diesen Samstagen von 8 bis 16 Uhr erreichbar und damit zwei beziehungsweise drei Stunden länger als gewohnt. Die AWG weist ausdrücklich darauf hin, dass die Abgabe der gesammelten Grünabfälle kostenpflichtig ist.

Klima profitiert von Reduzierung der Brauchtumsfeuer

Als weiteren Vorteil dieser Abgabe zieht die AWG den Klimaschutz heran. Die Tradition solle keineswegs gänzlich aufgegeben werden, doch „in Zeiten des Klimaschutzes ist es zukünftig unerlässlich, die Anzahl und den Umfang von Brauchtumsfeuern zu reduzieren“.

Denn: Beim Verfeuern von Strauchschnitt würden in großem Umfang klimaschädliche Gase, insbesondere Kohlendioxid freigesetzt. Landen die Abfälle hingegen auf den lokalen Grünabfallsammelstellen, werden sie dort zerkleinert und entweder landwirtschaftlich verwertet oder umweltschonend kompostiert.

Öffnungszeiten am 20. und 27. März sowie 3. April

Barnstorf, Umwelt- und Erlebniszentrum, Am Bremer Dreh 1, 8 bis 16 Uhr

Bassum, Biomassezentrum, Klövenhausen 20, 8 bis 16 Uhr

Diepholz, Wertstoffhof Aschen, Lindloge 1, 8 bis 16 Uhr

Drebber, Theodor Runger, Hauptstr. 24, 10 bis 16 Uhr

Hüde, Mini-Wertstoffhof, Hüder Fladder, 10 bis 16 Uhr

Kirchdorf, Grünabfallsammelstelle, Nordfeld 1, 10 bis 14 Uhr

Maasen, Uwe Günnemann, Maaser Str. 44, 8 bis 16 Uhr

Quernheim, Wilhelm Buck, Unter den Eichen 4, 10 bis 16 Uhr

Rehden, Willi Rohlfs, Niedersachsenstr. 36, 10 bis 16 Uhr

Siedenburg, Heinrich Knoop, Vorderstr. 44, 10 bis 16 Uhr

Stuhr, Dieter Dörgeloh, Am Fuchsberg 18, 9 bis 16 Uhr

Sulingen, Wertstoffhof, Rudolf-Diesel-Str. 11, 8 bis 16 Uhr

Syke, Grünabfallsammelstelle, Am Ristedter Weg 4, 8 bis 15 Uhr

Varrel, Bio-Werstoffhof, Renzel 18, 8 bis 12 Uhr

Wagenfeld, RWG Groß Lessen, In den Hügeln 12, 10 bis 16 Uhr

Wehrbleck, Grünabfallsammelstelle, Schaftrift, 10 bis 14 Uhr

Weyhe, Im Bruch 84, 9 bis 16 Uhr

Weyhe, Gerd Brüning, Lahauser Str. 41, 10 bis 16 Uhr

Weyhe, Wertstoffhof, Margarethe-Steff-Str. 9, 8 bis 16 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Meistgelesene Artikel

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen
Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald

Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald

Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald
Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen

Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen

Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen
Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Kommentare