Proklamation der Stadtkönige erfolgt im Rahmen des Hallstedter Schützenfestes

Applaus für Heide Ehlers und Thomas Wagenfeld

+
Erinnerungsfoto in Hallstedt: Herbert Kieslich (links), Ralf Linz (rechts) und Cathleen Schorling (daneben) mit den neuen Bassumer Stadtschützenkönigen und Stadtpokalsiegern (v.l.): Michael Kimme, Hans-Jürgen Runge, Jutta Bäker, Thomas Wagenfeld, Gerd Finke, Heide Ehlers, Sabine Döpke, Karin Schneider und Nicole Finke.

Bassum - Von Heiner Büntemeyer. Am Sonntag wurden beim Schützenfest in Hallstedt die letzten Geheimnisse über den Ausgang des Schießwettbewerbs um die Titel der Bassumer Stadt-Schützenkönige gelüftet. Schon im Mai hatten die Mitglieder der Bassumer Schützenvereine in der Hallstedter Schützenhalle um die Titel der Bassumer Stadtkönige und um die Stadtpokale geschossen. Allerdings hatten nur neun Vereine Delegationen entsandt. Nun wurden in Hallstedt im Rahmen des Schützenfestes die Stadtkönige proklamiert.

Wie der Vorsitzende der Bassumer Schützenvereine, Herbert Kieslich, bei der Proklamation berichtete, hatten sich 21 Jugendliche, 27 Frauen und 32 Männer an den Wettbewerben beteiligt. „Es hätten noch mehr sein können, aber eigentlich bin ich mit der Beteiligung zufrieden“, zog er Bilanz.

Er machte die Proklamation spannend und zeichnete zunächst die Pokalsieger aus. Dann folgten die Könige der Könige, und erst danach wurden unter Applaus die neuen Stadtkönige vorgestellt. Jugendkönigin Pia Wiek vom Schützenverein Neubruchhausen kam wegen einer anderen Veranstaltung erst später. Besonders erfolgreich waren die Nordwohlder Schützen. Sie gewannen den Stadt-Jugendpokal vor „Gut Ziel“ und Albringhausen-Schorlingborstel, den Herren-Stadtpokal vor Bassum 1848 und dem Schützenverein Freudenberg. Außerdem stellten sie mit Helmut Finke den König der Bassumer Könige und hatten schließlich mit Thomas Wagenfeld auch noch den neuen Bassumer Stadt-Schützenkönig in ihren Reihen. Er gewann den Titel vor Hans-Jürgen Runge (Freudenberg), der damit Scheibenträger wurde.

Stadtkönigin wurde Heide Ehlers (Albringhausen-Schorlingborstel) vor Karin Schneider (Ringmar). Den Titel Königin der Königinnen sicherte sich Sonja Gieseke (Gut Ziel). Den Damen-Stadtpokal gewann das Team der Freudenberger vor Stühren und Albringhausen-Schorlingborstel.

Die Pokale überreichte die stellvertretende Bassumer Bürgermeisterin Cathleen Schorling.

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Wachendorfer Impressionen auf 66 Quadratmetern

Wachendorfer Impressionen auf 66 Quadratmetern

Kommentare