Axel Knoerig wiedergewählt

Kreisparteitag: Union präsentiert sich in großer Geschlossenheit

+
Freuen sich über einen erfolgreichen Kreisparteitag (v.l.): Holger Rabbe, Hans-Ulrich Püschel, Lothar Plumhof, Marcel Scharrelmann, Edith Heckmann, Axel Knoerig, Heide Bergbauer-Hörig, Tilman Kuban, Volker Meyer, Cord Bockhop, Stefan Meyer.

Landkreis  Diepholz - Geschlossen und diskussionsfreudig haben sich am Samstag die gut 100 Delegierten und Mitglieder der CDU auf dem Kreisparteitag in der Gaststätte Zur Post in Neubruchhausen präsentiert.

In drei Stunden galt es für die Versammlung, eine Reihe von Personalentscheidungen für die Zukunft zu treffen. Herausragende Personalie: die mögliche zweite Amtszeit von Landrat Cord Bockhop. Aus Reihen der Union gab es ein deutliches Signal: 98,9 Prozent der Wahlberechtigten stimmten für eine weitere Kandidatur Bockhops. Dies teilte der Kreisverband in einer Presseinformation mit.

In seinem Rechenschaftsbericht forderte der Kreisvorsitzende Axel Knoerig die Partei zur Erneuerung auf. „Wir tragen gemeinsam Regierungsverantwortung in Koalitionen und müssen darum unser eigenes Profil schärfen“, betonte er. Auch Knoerig konnte sich über ein herausragendes Ergebnis freuen: Er erhielt beachtliche 96,5 Prozent bei seiner Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden.

Nach erfolgter Satzungsänderung wurden erstmals vier stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende gewählt: Es sind die beiden Landtagsabgeordneten Volker Meyer (Bassum) Marcel Scharrelmann (Diepholz) sowie Heide Bergbauer-Hörig (Diepholz) und Edith Heckmann (Syke). Schatzmeister Lothar Plumhof (Sulingen) und Mitgliederbeauftragter Martin Möhlenpage (Marl) wurden bestätigt und Stefan Meyer (Sulingen) neu als Schriftführer gewählt.

Auch bei den 15 Beisitzern des Kreisvorstandes gab es Veränderungen mit Mechthild Kortenbruck (Brockum), Askold Meyer (Kirchdorf) und Anja Thiede (Twistringen). Wiedergewählt wurden Ralf Eggers (Syke), Michael Gillner (Bassum), Heino Hildebrand (Weyhe), Heiko Huntemann (Diepholz), Uwe Kaatze (Siedenburg) Stephan Kawemeyer (Wagenfeld), Finn Kortkamp (Stuhr), Heino Mackenstedt (Rehden), Dörte Meyer (Ehrenburg), Holger Rabbe (Barnstorf), Sabine Sparkuhl (Stuhr) und Claudia Staiger (Bruchhausen-Vilsen).

Der Kreisparteitag wählte darüber hinaus Axel Knoerig, Volker Meyer, Edith Heckmann und Marcel Scharrelmann in das Niedersächsische Landeslistengremium zur Europawahl 2019.

Die Landtagsabgeordneten Volker Meyer und Marcel Scharrelmann veranschaulichten in ihren Beiträgen zum einen das beachtliche Arbeitsprogramm im Kreistag, zum anderen auch die Herausforderungen der Landespolitik. Das Themenspektrum reichte dabei von Glasfaserausbau und Gesundheitswesen über die Kinderbetreuung. und das Projekt „Mehr Polizei“ bis hin zur Schuldentilgung auf Landesebene. 

fj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Meistgelesene Artikel

Sascha Lorenz errichtet Fitnessstudio in Wagenfeld

Sascha Lorenz errichtet Fitnessstudio in Wagenfeld

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Kommentare