Marodes Lahauser Brückenbauwerk wird frühestens 2011 ausgetauscht / Radfahrer müssen auf der Straße fahren

Basis für zügigen Neubau geschaffen

Die Lahauser Brücke gestern Abend. Sie wird weiterhin für den Autoverkehr gesperrt bleiben.

Lahausen - (sie) · „Die Lahauser Brücke bleibt für den Autoverkehr mindestens bis 2011 gesperrt“, bedauerte Steffen Nadrowski, Leiter des Fachbereiches Bau, Planung und Umwelt der Weyher Gemeindeverwaltung. Die Gemeinde war in den vergangenen 24 Monaten in dieser Sache allerdings nicht untätig. Im Gegenteil.

Die Weichen für den Abriss und Neubau sind gestellt. So sind bereits Fördermittel beantragt, außerdem läuft bei der Deutschen Bahn eine Anfrage nach zeitweiligen Streckensperrungen über den Zeitraum von 30 Tagen. Ein Planfeststellungsverfahren wird ebenfalls vorbereitet. Ein Beschluss soll in diesem Jahr vorliegen. „Es gibt bereits einen Brückenentwurf“, sagte der Fachbereichsleiter weiter. Mit dem Abbau der altersschwachen Brücke ist es jedoch nicht getan, denn der neue Überweg (ohne Mittelpfeiler) wird um einen Meter höher sein. Also müssen die Rampen ebenfalls verändert werden. Derartige Pläne habe die Gemeinde Weyhe längst in der Schublade. „Inklusive landschaftspflegerische Begleitplanung“, merkt Nadrowski an.

In diesem Jahr will die Gemeinde mit den entsprechenden rechtlichen Genehmigungen vom Landkreis die Basis für einen zügigen Neubau schaffen.

Mit einem Vertrag will die Gemeinde mit der Deutschen Bahn AG außerdem eine Kostenteilung vereinbaren.

Derzeit dürfen Radfahrer die Brücke nur zwischen den beiden Leitplanken passieren. Platten des üblichen Gehweges könnten sich um Zentimeter senken. Das habe ein Gutachter bei einer Untersuchung im vergangenen Jahr herausgefunden. Nadrowski: „Der Spezialwagen, um die Brücke von unten zu untersuchen, hatte 10 000 Euro für den einen Tag gekostet.“ Sicherheitshalber will die Gemeinde Eisenplatten über den Trägern austauschen lassen.

Das Problem maroder Bahn-Brücken haben andere Kommunen auch. Steffen Nadrowski sagte, dass er öfter gebeten um Rat gefragt werde, wie man mit derartigen Problemen umgeht. Denn er habe viel Wissen um Erneuerung von Bahnbrücken aneignen können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März
Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus
Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben
Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Kommentare