Bundesstraße gesperrt

Schwerer Glätte-Unfall: Zwei Fahrer auf B 51 eingeklemmt

Die Ortsfeuerwehr Drebber kümmerte sich um den schwer verletzten Fahrer eines BMW. Die Straßenverhältnissen am Ostermontagabend waren in dem Bereich winterlich.
+
Die Ortsfeuerwehr Drebber kümmerte sich um den schwer verletzten Fahrer eines BMW. Die Straßenverhältnisse am Ostermontagabend waren in dem Bereich winterlich.

Drebber/Diepholz – Auf schneeglatter Fahrbahn, mit der Autofahrer offenbar nicht gerechnet hatten, kam es am Abend des Ostermontag in Drebber zu einem schweren Unfall. Zwei Autos kollidierten auf der Bundesstraße 51 (Bremer Straße) kurz hinter der Einmündung Ostermoor.

Die Fahrerin eines Skoda und der Fahrer eines BMW wurden dabei schwer, aber laut Polizei nicht lebensgefährlich verletzt. Sie waren nach Informationen der Feuerwehr ansprechbar.

Die Frau und der Mann waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Daher wurden um 19.46 Uhr gleich zwei ehrenamtliche Feuerwehren mit Spezialwerkzeug alarmiert: die Ortsfeuerwehren Drebber und Diepholz. Die befreiten Fahrer wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Diepholz beziehungsweise Vechta gebracht. Gegen 21 Uhr war die Bundesstraße noch gesperrt.

Die Ortsfeuerwehr Diepholz befreite nach dem Unfall am Abend in Drebber die Fahrerin aus ihrem schwer beschädigten Skoda.

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer des BMW auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und auf der Gegenfahrbahn mit dem entgegenkommenden Skoda zusammengestoßen. Genaueres konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder
Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt

Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt

Antifa und „Wir sind mehr“ protestieren gegen rechte Gewalt
Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Schnappatmung in Schnepke: Das Ortsschild ist weg!

Kommentare